Antiquariat

Kunst auf Papier in München

Ab heute Mittag und bis 29. Juni zeigt das Buch- und Kunstantiquariat Robert Wölfle (Christine Grahamer) in der Amalienstraße 65 in München eine Verkaufsausstellung "Kunst auf Papier. Gezeichnet, gemalt, gedruckt".

Kunst auf Papier

Kunst auf Papier © Robert Wölfle und Peter Bierl, München und Eurasburg

Zu sehen sind Zeichnungen, Aquarelle, Miniaturen, Druckgrafik in Einzelblättern und Folgen, Bücher, Wiener Kunstbillets und dreidimensionale Objekte von Johann Jakob Dorner d. J., Ferdinand Bollinger, Carl August Lebschee, Johann Georg von Dillis und vielen anderen.

Die Ausstellung, zu der auch ein Katalog mit 70 Nummern erschienen ist (vollständige Online-Fassung siehe hier), wird in Zusammenarbeit mit dem Antiquariat Peter Bierl (Eurasburg) gezeigt.

Geöffnet ist die Ausstellung vom 26. bis einschließlich 29. Juni, Mittwoch bis Samstag, von jeweils 12 bis 18 Uhr.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld