Lesetipp: "FAZ"-Interview zum Suhrkamp-Umzug

"Bücher sind ja niemals Normalität"

Der Suhrkamp Verlag ist umgezogen: Nach zehn Jahren zur Miete in Berlin hat der Traditionsverlag an der Linienstraße wieder eigene Räume bezogen. Sandra Kegel hat für die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" mit dem Vorstandsvorsitzenden Jonathan Landgrebe gesprochen.

Lesetipp: "FAZ"-Ausgabe vom 27. August 2019

Lesetipp: "FAZ"-Ausgabe vom 27. August 2019 © kuv

Der Umzug sei ein wahrer Kraftakt gewesen, wie Jonathan Landgrebe verrät. Rund 100.000 Bücher wurden in die LKW gepackt und neu aufgestellt, darunter viele Erstausausgaben und Übersetzungen in Fremdsprachen. "So schön, so sichtbar wie jetzt hier standen die Bücher noch nie, weder in Frankfurt noch in der Pappelallee", so Landgrebe gegenüber "faz.net".

Grund genug für Sandra Kegel nach der wirtschaftlichen Bedeutung der modernen Klassiker im Haus zu fragen. "Der allergrößte Teil" des Umsatzes werde mit neuen Büchern erzielt, so der Vorstandsvorsitzende Landgrebe. Brecht, Hesse & Co. ständen für 15 Prozent der Einnahmen.

Trotz des erneuten Umzugs sei die Stimmung im Verlag gut, bekräftigt  Landgrebe. "Wir alle haben in den letzten Jahren gelernt weiterzuarbeiten, komme, was da wolle."

Das gesamte Interview gibt es in der heutigen Ausgabe der "FAZ" oder auf faz.net (gebührenpflichtig / Paywall).

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld