Österreichischer Buchmarkt

Hardcover sorgen für Plus

Schon der Juli hatte dem österreichischen Buchhandel ein Plus beschert (+5,2 Prozent) - auch im August lag der Umsatz deutlich über dem Vorjahresniveau (+ 1,4 Prozent). Das meldet der Hauptverband des Österreichischen Buchhandels.

Im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum (Januar - August 2018) wurden auf dem österreichischen Buchmarkt dieses Jahr bislang 2,8 Prozent mehr umgesetzt.

  • Gewinner waren Hardcover- und Softcover-Ausgaben (+ 3,2 Prozent).
  • Taschenbücher blieben hingegen öfter liegen  (-5 Prozent).
  • Auch Hörbücher waren mit –2,3 Prozent im negativen Bereich.

Hard- und Softcover stehen für 76 Prozent der Buchumsätze, auf Hörbücher entfielen nur 1 Prozent der Einnahmen. Am erfolgreichsten schlossen im August Sachbücher mit einem Plus von 6,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat ab, dicht gefolgt vom Kinderbuch (6,5 Prozent).

Auch die Warengruppen Sozialwissenschaften, Recht, Wirtschaft mit 4 Prozent, die Ratgeber mit 2 Prozent sowie die Kategorie Reise (0,2 Prozent) schlossen den Monat positiver als im Vorjahr ab.

Einbußen gab es bei den Geisteswissenschaften, Kunst, Musik (–1,8 Prozent), in der Belletristik (–2,2 Prozent) sowie bei den Naturwissenschaften, Medizin, Informatik, Technik (–5,4 Prozent).  

Im Auftrag des HVB ermittelt das Marktforschungsinstitut media control monatlich die Umsatzveränderungen sowie Bestsellerlisten für die Absatzwege Sortimentsbuchhandel, E-Commerce inkl. Amazon, Bahnhofbuchhandel sowie Elektro- und Drogeriemarkt. Mit dem MC-Buchhandelspanel werden laut Verband knapp 90 Prozent aller Barverkäufe in Österreich abgedeckt.

 

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld