Fridays for future

Henle Verlag ruft Buchbranche zum Mitstreiken auf

Wenn am 20. September auch in hunderten deutschen Städten Demonstrantinnen und Demonstranten für eine radikalere Klimapolitik auf die Straße gehen, wird sich auch der Henle Verlag beteiligen.

Der Verlag ruft auf, die streikenden Schüler, Erwachsene und Unternehmen zu unterstützen.

„Der Verlag bleibt an diesem Tag geschlossen. Nehmen auch Sie am Streik teil und informieren Sie sich im angehängten pdf, was wir als Verlage und Händler im eigenen Unternehmen tun können“, teilt der Verlag auf seiner Website mit. Im Musikverlag sind rund 30 Mitarbeiter beschäftigt.

  • Henle-Mitarbeiter werden sich - auf freiwilliger Basis - am Streik beteiligen
  • Keine Verlags-Auslieferung
  • Keine Direktbestellung über Webshop
  • Kein Telefon, Fax, E-Mails


Schlagworte:

Mehr zum Thema

1 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Monika Gödecke

    Monika Gödecke

    Wenn ich das richtig sehe, müssen für Papierprodukte - also auch Bücher - Milliarden unschuldiger Bäume sterben.
    Vorschlag: nicht streiken, sondern gleich den Laden dichtmachen...

    • Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld