Nachwuchs-AG nimmt Arbeit auf

Nachwuchskräfte können sich in Task Forces beteiligen

Die Nachwuchs-AG hat ihre Arbeit aufgenommen: Auf ihrer ersten Sitzung am 8. September auf dem mediacampus frankfurt gründeten die 34 Teilnehmerinnen und Teilnehmer neun Task Forces. Die Arbeitsgruppen stehen allen Nachwuchskräften offen sich zu beteiligen. 

© PeopleImages / iStock

Die Nachwuchs-AG wurde vom Nachwuchsparlament des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels im Juni auf den Buchtagen Berlin initiiert.

Die Task Forces im Überblick: 

  • Gütesiegel für Ausbildungen
  • Weiterbildung und Kompetenzausbau
  • Nachwuchsblog
  • Nachwuchsaustauschprogramm
  • Berufsbildbotschafter
  • Interner Austausch
  • Außen- und Innenwirkung
  • Image der Buchbranche
  • Nachhaltigkeit

 „Wir haben es geschafft, die Energie des Nachwuchsparlaments mit nach Frankfurt zu tragen. Wir freuen uns sehr, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer so motiviert mit uns an konkreten Ideen arbeiten und so die Branche mitgestalten wollen. Wir laden alle interessierten jungen Leute aus der Branche ein, sich an den Task Forces zu beteiligen. Je mehr Menschen mit tollen Ideen, desto besser“, sagen die Nachwuchssprecher Cleo Ciba und Lennart Schaefer.

 „Mit großer Begeisterung haben wir die jungen Kolleginnen und Kollegen in ihrem Engagement für die Themen erlebt. Die gegründeten Taskforces behandeln Zukunftsthemen, die auch in der Arbeit des Berufsbildungsausschusses eine große Rolle spielen, sodass wir hier Hand in Hand arbeiten“, sagt Monika Kolb, Bildungsdirektorin des Börsenvereins. Um die Arbeit der Task Forces zu koordinieren, sollen die Sprecher der einzelnen Arbeitsgruppen und die beiden Nachwuchssprecher einmal monatlich zu einem Online-Meeting zusammenkommen.

Mitmachen?

Nachwuchskräfte aus der Branche, die sich an einer der Task Forces beteiligen möchten, wenden sich an Elena Appel, Referentin für Berufsbildung (appel@boev.de oder +49 (69) 94740062).

 

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld