Auszeichnung des "BuchMarkt"

Christoph Links ist Verleger des Jahres

Seit 25 Jahren zeichnet das Branchenmagazin "BuchMarkt" im Dezember den Verleger des Jahres aus − für 2019 fiel die Wahl der Jury auf Christoph Links vom Berliner Ch. Links Verlag.

Christoph Links

Christoph Links © Christoph Links Verlag

Die Jury setzt sich dabei ausschließlich aus den bisherigen Preisträgern zusammen. Als im Metier aufgewachsenes "Kind der Branche" habe Christoph Links sofort im Wendejahr seinen Verlag gegründet und ihn seither zu einer nicht mehr wegzudenkenden Größe im Buchmarkt ausgebaut. Er habe sich an historische Themen herangetraut, die andere haben liegen lassen, so der "BuchMarkt" in seiner Mitteilung. Seit Ende 2018 ist der Verlag Teil der Aufbau-Verlagsgruppe, Christoph Links bleibt bis Ende 2020 alleiniger Geschäftsführer (siehe Archiv). Er habe damit, rechtzeitig vor seinem Rückzug aus der aktiven Arbeit für seinen Verlag eine Zukunftslösung gefunden.

Sein Ch. Links Verlag sei wichtig für den gesellschaftlichen Diskurs unserer Republik. "Mit der Auszeichung zum Verleger des Jahres …†‘’wird sein gesellschaftliches Engagement ebenso ausgezeichnet wie sein Unternehmermut", schreibt der "BuchMarkt".

Das hat sich zuletzt etwa beim Titel "Völkische Landnahme" gezeigt, gegen den es aus rechten Kreisen zahlreiche Abmahmungen gegeben hat (siehe Archiv: hier und hier).

Bisherige Preisträger:

2017 − Andreas Rötzer
2016 − Klaus Schöffling
2015 − Lucien Leitess
2014 − Georg Reuchlein
2013 − Hans-Peter Übleis
2012 − Lothar Schirmer
2011 − Wolfgang Beck
2010 − Ulrich Genzler
2009 − Klaus Humann
2008 − Monika Schoeller
2007 − Claudia Baumhöver
2006 − Antje Kunstmann
2005 − Helge Malchow
2003 − Friedrich Karl Sandmann
2002 − Monika Thaler
2001 − Thomas C. Schwoerer
2000 − Wolfgang Balk
1999 − Dr. Gottfried Honnefelder
1998 − Viktor Niemann
1997 − Christian Strasser
1996 − Lothar Menne
1995 − Michael Krüger
1994 − Marcel Nauer

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld