Antiquariat

Wolfgang Höfs gestorben

Wolfgang Höfs, als Versandantiquar zunächst in Dortmund, dann in Döbern in der Niederlausitz tätig, ist bereits am 5. Dezember im Alter von 60 Jahren gestorben.

Das von Wolfgang Höfs in Dortmund begründete Antiquariat Emotioconsult bestand seit 2003 als reines Versandgeschäft; der Umzug nach Döbern in der Niederlausitz erfolgte Anfang 2014. Inhaltliche Schwerpunkte des Antiquariats waren unter anderem deutsche und internationale Kinder- und Jugendliteratur nach 1945 sowie die Gebiete Theologie beziehungsweise Religion (Christentum, Judentum, Islam, fernöstliche Lehren).

Höfs hat sich darüber hinaus über viele Jahre ehrenamtlich für die Belange insbesondere des Versandantiquariats als Branchenzweig eingesetzt, etwa als Betreiber der sogenannten "Höfs-Runde", einer Mailingliste mit mehreren hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmern (2015 abgelöst durch die "Eulen-Runde", die von Roman Wild in Bern unterhalten wird). Zudem gehörte Höfs der Berliner Genossenschaft der Internet-Antiquare (GIAQ) an.

Höfs war ein kluger und kritischer Beobachter der jüngeren und jüngsten Entwicklungen des Antiquariatsbuchhandels; auch für die Redaktion Antiquariat war er seit 2007 bis zuletzt ein geschätzter Gesprächspartner.

Das Antiquariat in Döbern wird nicht fortbestehen. Die Familie teilt auf Anfrage mit: "Mit dem Tod von Wolfgang Höfs befindet sich das Antiquariat zurzeit in Auflösung, es wird nach Käufern für den katalogisierten Gesamtbestand gesucht."

Schlagworte:

1 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Thomas Paulitz

    Thomas Paulitz

    Aischylos: So sprach der Adler, als er an dem Pfeil / Der in durchbohrte, das Gefieder sah: / So sind wir keinem anderen erlegen / Als unsrer eignen Schwinge.

    • Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld