Adventsrätsel

Raffinierte Bewässerungssysteme

Heute geht das letzte Türchen zum Adventsrätsel auf: Weihrauch und Myrrhe waren die größten Aktivposten des antiken Arabien, und Sie kennen die Schätze mit Sicherheit als Geschenke der Heiligen drei Könige. Wir folgen heute den alten Transportwegen und suchen Wasser in den Oasen – und dann wird es Zeit, dass Sie alle 24 Buchstaben/Silben/Wörter zum Lösungssatz zusammenziehen.

In Südarabien geerntet und durch die Lande der Nabatäer transportiert, brachten Weihrauch und Myrrhe den Händlern lukrative Gewinne auf den mediterranen Märkten; durch den Handel mit ihnen konnten sich reiche Städte an den Karawanenstraßen entwickeln. In den Wüsten machten die Karawanen in Oasen halt. Schabwat an der Weihrauchstraße etwa nutzte die die sintflutartigen Wassermassen während der Sommermonate und schuf ein raffiniertes Bewässerungssystem: Aus dem Süden wurde Wasser über viele Kanaäle abgezweuigt, die zu den Feldern führten. Eine Schleuse kontrollierte den Durchfluss, andere Flächen wurden durch Aquädukte bewässert. Andere Städte speicherten Wasser in unterirdischen Becken. Wie werden die bis heute genannt?

  • Brunnen (blättern)?
  • Zisternen (Schüler)?
  • Aquädukt (kunft)?

Mehr zum Wassermanagement in Wüstenoasen, zu Wasserstreitigkeiten, Steppen, Wüstendurchquerungen, Kartierungen und der Verbreitung der Seiteninstrumente ist dem von Susan Whitfield herausgegebenen Band "Die Seidenstraße" (Theiss Verlag) nachzulesen. Hier kann man Zusammenhänge anhand von Fotos begreifen, die man sonst selten sieht.

Wie funktioniert das Börsenblatt-Adventsrätsel?

Ganz einfach: Ab 1. Dezember erscheint jeden Tag eine Frage auf boersenblatt.net. Das entsprechende Türchen im Adventskalender führt Sie direkt zu dieser Frage. Natürlich können Sie auch noch am nächsten Tag die Rätselfrage vom Vortag beantworten.

Lösen Sie von 1. bis 24. Dezember täglich unsere Adventsrätselfragen und notieren Sie sich jede Tageslösung; alle Buchstaben aus den 24 Tageslösungen aneinandergereiht ergeben am 24. Dezember das Lösungswort. Dieses können Sie bis 31. Dezember über ein Formular  an uns übermitteln. Oder Sie schreiben uns eine E-Mail mit dem Lösungswort an adventsraetsel@mvb-online.de


Partner beim diesjährigen boersenblatt.net-Adventsrätsel ist die WBG.

Schlagworte:

1 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Helga

    Helga

    Vielen Dank für das lehrreiche Rätsel!
    Für alle Miträtsler ein kleiner Tipp: ein Buchstabe hat sich in dem Satz verirrt und sollte etwas weiter hinten notiert werden....

    Allen friedliche Weihnachten und alles Gute für das Neue Jahr!

    • Informationen zum Kommentieren

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    • Mein Kommentar

      Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

      Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

      (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
      CAPTCHA image
      Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

      * Pflichtfeld