Antiquariat

Verband Deutscher Antiquare: Mitgliederversammlung am 24. Januar

Am 24. Januar beginnt die 59. Stuttgarter Antiquariatsmesse (bis 26. Januar), begleitet von einem vielfältigen Rahmenprogramm. Am Abend des Eröffnungstags findet die Mitgliederversammlung des Verbands Deutscher Antiquare statt.

Auf der Tagesordnung der (nichtöffentlichen) Mitgliederversammlung steht neben vereinsrechtlichen Regularien unter anderem die turnusgemäße Neuwahl des Vorstands.

Für den Vorsitz kandidiert Sibylle Wieduwilt (Antiquariat Tresor am Römer, Frankfurt am Main), die dieses Amt seit 2016 innehat und seit 2014 im Vorstand mitarbeitet.

Als stellvertretender Vorsitzender des Verbands kandidiert Dr. Markus Brandis (Bassenge Buch-Auktionen GbR, Berlin), der bisher nicht dem Vorstand angehört, aber seit 2018 im ehrenamtlichen Fortbildungsausschuss des jährlichen Seminars für Antiquare mitarbeitet, das in diesem Jahr zum 50. Mal stattfindet (und zwar in München).

Als Beisitzer kandidieren Peter Fritzen (Antiquariat Fritzen, Trier), bislang stellvertretender Verbandsvorsitzender, und Meinhard Knigge (Antiquariat Knigge, Hamburg), bisher Schatzmeister des Verbands.

Als neuer Schatzmeister kandiert der bisherige Beisitzer Dieter Zipprich (Antiquariat Zipprich, Bamberg).

Winfried Kuhn (Antiquariat Kuhn, Berlin), bisher Beisitzer, kandidiert nicht mehr für den Vorstand, dem er seit 2016 angehörte.

Weitere Kandidaturen können auch noch direkt vor der Wahl in Stuttgart bekanntgegeben werden.

2020 sind 75 Aussteller aus dem In- und Ausland auf der Stuttgarter Antiquariatsmesse vertreten. Neu ist das "Rote Sofa" als Teil des ausgeweiteten und aufgewerteten kulturellen Rahmenprogramms, außerdem wird in diesem Jahr erstmals ein Sammlerpreis für junge Sammlerinnen und Sammler (unter 35 Jahren) vergeben. Weitere Informationen siehe hier.

Die Stuttgarter Antiquariatsmesse, die es seit 1962 gibt, ist die älteste, größte und wichtigste Veranstaltung dieser Art im deutschen Sprachraum.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld