Hamburger Verlag

Aus für asphalt & anders

Die beiden Verleger Stefan Mayr und Nico Schröder geben die Auflösung des asphalt & anders Verlag bekannt, den sie nebenberuflich geführt hatten.

Nico Schröder (l.) und Stefan Mayr

Nico Schröder (l.) und Stefan Mayr © privat

Stefan Mayr und Nico Schröder hatten den asphalt & anders Verlag seit der Gründung 2009 nebenberuflich betrieben – Mayr ist hauptberuflich als Programmleiter des Benevento Verlags tätig, Schröder beim Reiseunternehmen CANUSA. Den Verlag könnten sie nun aus Kapazitäts- und privaten Gründen nicht fortführen, teilen die beiden mit.

Der asphalt & anders Verlag mit Sitz in Hamburg verlegte junge deutsche Belletristik, zu den Autorinnen und Autoren zählten Selim Özdogan, Martin Beyer, Stefan Petermann, Xochil Schütz und Daniela Chmelik. Legendär sei die alljährliche Kiosklesung im Rahmen der literaturaltonale gewesen, bei der die Autoren des Verlags zusammen mit Musikern in einem kleinen Hamburger Straßenkiosk auftraten und ein großes Publikum anzogen.

"Wir haben elf Titel im Programm, die allerdings nicht mehr lieferbar sind", sagt Stefan Mayr auf Anfrage, "unser Lager bei der GVA ist seit Januar aufgelöst. Im Grunde ist damit die Auflösung auch größtenteils vollzogen, es sind lediglich noch ein paar formelle Punkte abzuwickeln." Mit der aktuellen Corona-Krise habe die Auflösung nichts zu tun, es sei tatsächlich eine Entscheidung aufgrund des Zeitaufwands. "Mein Partner und ich haben beide Kinder (Nico Schröder zwei, ich selbst vier) und Brotjobs, da war die Verlagsarbeit irgendwann nicht mehr zu bewerkstelligen", so Mayr.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld