Antiquariat

Antiquariats-Messe Zürich verschoben

Die 25. Antiquariats-Messe Zürich, geplant für den 18. bis 20. September, wird verschoben. Neuer Termin ist Herbst 2021.

Veranstalter der Antiquariats-Messe Zürich ist die Vereinigung der Buchantiquare und Kupferstichhändler in der Schweiz (Vebuku) unter dem Patronat von Stadt Zürich Kultur.

In einer Mitteilung des Veranstalters heißt es: "Aufgrund der anhaltenden Planungsunsicherheit im Zusammenhang mit COVID-19 hat die Messeleitung beschlossen, die 25. Antiquariats-Messe Zürich zu verschieben. Es ist im Moment völlig unklar, ob es nicht auch im Herbst noch Reisebeschränkungen geben wird und ob und welche Veranstaltungen überhaupt wieder erlaubt sein werden. Denjenigen Kolleginnen und Kollegen, die sich bereits angemeldet haben, danken wir sehr für ihr Vertrauen und bitten um Verständnis für den getroffenen Entscheid."

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld