Antiquariat

Keine Firsts London 2020

Leicht verspätet gemeldet (die Absage kam bereits am Wochenende), aber auch keine Überraschung: die unter Firsts London firmierende Londoner Antiquariatsmesse, geplant für den 5. bis 7. Juni, findet nicht statt.

© ABA

In einer Mitteilung des Veranstalters heißt es: "It is with a heavy heart that we must announce the cancellation of Firsts, London’s Rare Book Fair 2020. Due to the current situation and government advice, it has become clear that the fair could not go ahead as planned."

Die seit 1958 jährlich abgehaltene Londoner Antiquariatsmesse des britischen Antiquariatsverbands ABA ist gewissermaßen die "Mutter" des internationalen Antiquariatsmessewesens, das in Zeiten von Corona unter so grundsätzlichen und, wie es scheint, existenziellen Druck geraten ist – beispielsweise die Messen in New York und auch in Stuttgart gehen mehr oder minder direkt auf das Londoner Vorbild zurück.

Für den 5. Juni ist eine virtuelle Veranstaltung angekündigt; Details stehen noch nicht fest.

Die nächste Firsts London soll 2021 stattfinden.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld