Antiquariat

ILAB-Kongress und Amsterdamer Antiquariatsmesse fallen aus

Als Folge der Corona-Pandemie fallen der für den Herbst geplante 44. Kongress der International League of Antiquarian Booksellers (ILAB) und die daran anschließende Amsterdamer Antiquariatsmesse aus.

In einer von den Amsterdamer Messeorganisatoren Laurens Hesselink, Leo Smiet, Sascha Kok, Jeroen Schierenberg und Marc Harrison unterzeichneten Mitteilung, die gestern veröffentlich wurde (siehe hier), heißt es:

"With great sadness we have to inform you that we have decided to cancel the Amsterdam Book Fair 2020. The reason is that the circumstances are yet unclear to foresee what the rules and regulations will be concerning the COVID-19 virus. Also the ILAB has decided to cancel the international ILAB congress which we were hosting this year as well. We hope to welcome you back in 2021 for the 40th edition of the Amsterdam book fair."

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld