"Metarmorphosen" überall im Buchhandel

LKG liefert Literaturzeitschrift aus

5. Mai 2017
von Börsenblatt Online
Das Magazin "Metamorphosen" kann ab sofort über die Auslieferung LKG bezogen werden und ist über alle Barsortimente lieferbar. Bislang wurde das Heft direkt über den Verlag vertrieben.

Die neue Ausgabe, Nr. 17, "Alle meine Ex-Freunde", ist von dem Gastherausgeber Marc Degens betreut worden und beschäftigt sich mit der amerikanischen Szene um die so genannte "Alt Lit" und die "New Sincerity". Das 100 Seiten starke Heft beinhaltet Texte von Tao Lin, Elizabeth Ellen, Megan Boyle oder Beach Sloth, sie wurden übersetzt von Ann Cotten, Ron Winkler und Clemens J. Setz.

Seit April 2013 erscheint das 1991 gegründete und von Studenten betreute Magazin "Metamorphosen" vierteljährlich in neuer Folge. Die ersten Hefte hatte der Berliner Elfenbein Verlag herausgegeben. Seit Oktober 2015 erscheint das Magazin im Verbrecher Verlag im neuen Design, das in Kooperation mit der FH Potsdam entwickelt wurde.

Siehe auch: http://www.magazin-metamorphosen.de/