Herausgeber der Adorno-Gesamtausgabe

Rolf Tiedemann ist tot

30. Juli 2018
von Börsenblatt Online
Der Philosoph und Philologe Rolf Tiedemann ist am 29. Juli im Alter von 85 Jahren gestorben, wie der Suhrkamp Verlag mitteilt.

Tiedemann wurde am 24. September in Hamburg geboren, studierte Philosophie, Germanistik und Soziologie in Hamburg, Göttingen, Berlin und Frankfurt am Main. Er promovierte 1964 bei Theodor W. Adorno und Max Horkheimer über Walter Benjamin. Er war Herausgeber bzw. Mit-Herausgeber der Gesamtausgaben von Adorno und Benjamin, die bei Suhrkamp erschienen sind. Von 1985 bis 2002 war Tiedemann erster Direktor des Theodor W. Adorno Archivs in Frankfurt, das von der Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur gegründet wurde. Angedockt wurde dieses an das Institut für Sozialforschung (IfS) an der Frankfurter Goethe-Universität, das Adorno von 1958 bis 1969 geleitet hatte.