Hauptverband des Österreichischen Buchhandels

Jahrestagung im Mai

4. April 2019
von Börsenblatt Online
Die Jahrestagung 2019 des Hauptverbandes des Österreichischen Buchhandels (HVB) findet vom 8. bis 10. Mai in Grundlsee im steirischen Salzkammergut statt − soll ganz im Zeichen von "Netzwerk, Status & Zukunft der Buchbranche" stehen.

Am Tagungsort Mondi-Holiday Seeblickhotel Grundlsee treffen sich Branchen-Führungskräfte aus Österreich und den Nachbarländern: Neue Entwicklungen und Analysen in der Buchwirtschaft, Zahlen und Daten aus dem Markt und Inputs von außen geben allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit neues Wissen zu erhalten sowie sich mit Expertinnen und Experten auszutauschen, kündigt der HVB an.

Aus dem Programm

Zukunftsforscher und Universitätsprofessor Reinhold Popp wird über die Zukunft der Arbeitswelt sprechen. Die Geschäftsführerin des mediacampus frankfurt, Monika Kolb-Klausch, liefert Einblicke zum Status der Aus- und Weiterbildung der Buchbranche und des Branchennachwuchses. Aktuelle Zahlen, Daten und Fakten der österreichischen Wirtschaft trägt Konrad Pesendorfer (Statistik Austria) bei. Ulrike Altig, Geschäftsführerin der media control, gibt Einblicke in die Buchverkäufe des letzten Jahres und die neuesten Trends. Rainer Will, Geschäftsführer des Handelsverbandes, gibt ein Update zur Klage gegen Amazon und liefert Erkenntnisse zum nationalen und internationalen (Online-)Handel.

Zwei Panels zur aktuellen Situation der Auslieferungen und zu unterschiedlichen Modellen im Buchdruck werden spannende Einblicke gewähren, namhafte Autoren wie Alfred Komarek und Thomas Raab sind ebenfalls zu Gast.

Weitere Infos (Anmeldung, Programm): www.buecher.at/jahrestagung/