Infoabend Buch- und Medienpraxis am 25. April

Irgendwas mit Medien

23. April 2019
von Börsenblatt Online
Für Kurzentschlossene Studenten und Berufseinsteiger: Am Donnerstagabend, 25. April, lädt das Fortbildungsprogramm Buch- und Medienpraxis zum Infoabend an die Goethe-Universität Frankfurt ein. Der neue Fortbildungskurs startet im Wintersemester 2019/20.

Das Fortbildungsprogamm vermittelt zwischen Studium und kultur- und medienbezogenen Berufspraxis. Es wendet sich an Studierende vor und nach der Abschlussphase zur Weiterqualifizierung.

  • die Lehrenden Silke Hartmann (Freie Kulturmanagerin) und Sascha Michel (S. Fischer Verlag) geben einen Einblick in ihre Kurse
  • Ehemalige berichten von ihren Erfahrungen
  • und der gegenwärtige Jahrgang stellt sich mit aktuellen Projekten vor
  • Danach gibt es Gelegenheit zum persönlichen Gespräch

Die Buch- und Medienpraxis kooperiert seit 1997 mit Verlagen, Zeitungen, Museen, Rundfunk- und Fernsehsendern sowie anderen kulturellen Einrichtungen im Rhein-Main-Gebiet. Die Dozentinnen und Dozenten des Programms arbeiten professionell in diesen Berufsbereichen und machen die Studierenden durch praktische Übungen mit den Anforderungen ihres Berufsfelds vertraut. Am Ende der Kurse steht die Durchführung eigener Veranstaltungen und Projekte durch die Teilnehmer.

  • Die Bewerbungsphase für den zweisemestrigen Studiengang läuft noch bis zum 1. Juli
  • Das Programm kann berufs- oder studienbegleitend absolviert werden.
  • Über zwei Semester finden an drei Abenden der Woche (Montag, Dienstag, Mittwoch) von 18 bis 22 Uhr insgesamt zwölf Kurse statt.

Pro Jahrgang befassen sich die 30 ausgewählten Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den Themen Lektorat, Buch-handel und Verlagswesen, Hörfunkredaktion, Fernsehredaktion, Zeitungsredaktion, Literaturkritik, Medienkritik, Öffentlichkeitsarbeit, Kulturmanagement, Ausstellungskonzeption sowie Online-Publishing.

Daten:

  • 25. April, 19.00 Uhr
  • Raum 1.801 (Renate von Metzler-Saal), Casino-Gebäude, Goethe-Universität, IG Farben Campus, Theodor-W.-Adorno-Platz 2a, 60323 Frankfurt am Main
  • Buch- und Medienpraxis auf Facebook

Jobs für Berufseinsteiger und Medienprofis gibt es auf medienjobs.boersenblatt.net