Bewerbungsschluss verlängert

Bücherfrauen: Das Mentoring-Programm Hamburg

27. August 2019
von Börsenblatt Online
Ob nächster Karriereschritt oder Sprung in die Selbstständigkeit - die Hamburger Bücherfrauen haben die Bewerbungsfrist für ihr Mentoring-Programm bis zum 31. August verlängert. Start der neuen Runde ist Anfang November 2019.

Der Ablauf: Das Mentoring dauert zwölf Monate und startet mit einer Auftaktveranstaltung, bei der die Mentee ihre Mentorin und alle anderen Teilnehmerinnen kennenlernt. Hier werden im Tandem auch die Rahmenbedingungen des gemeinsamen Mentoring-Jahres festgehalten, zum Beispiel die Häufigkeit der persönlichen Treffen.

In diesem Jahr sollen dann auch in vertraulichen Gesprächen zwischen Mentee und Mentorin Situationen aus dem beruflichen Alltag besprochen, Feedback, Informationen und Impulse gegeben, die nächsten beruflichen Schritte und Ziele geplant, Entscheidungen und Strategien diskutiert. Darüber hinaus profitieren alle Teilnehmerinnen von einer Anbindung an das überregionale Netzwerk der BücherFrauen sowie von regionalem Austausch, zum Beispiel im Rahmen von monatlichen Stammtischen.

Nach der Hälfte des Mentoring-Jahres veranstalten wir ein Bergfest, zum Ende hin ziehen wir auf einer Abschlussveranstaltung gemeinsam Resümee.

  • Der Mentoring-Beitrag für die Mentee beträgt 300,– €
  • Mentees müssen Mitglied der BücherFrauen e. V. werden
  • Mitgliedsbeitrag bei den BücherFrauen: anteiliger Beitrag für das laufende Jahr: 30,– €. Danach greift der reguläre Jahresbeitrag von 125,– €, ggf. Ermäßigung möglich
  • Das Mentoring-Programm dauert zwölf Monate

Weitere Informationen gibt es hier!

Und hier geht es zur Bewerbung!