Hamburger Edition

Scheck für das Sozialwerk statt Jubiläumsfeier

2. Dezember 2019
von Börsenblatt Online
Die Hamburger Edition feiert 2019 ihr 25-jähriges Bestehen. Der Verlag des Hamburger Instituts für Sozialforschung hat sich entschlossen, statt einer Feier die Arbeit des Sozialwerk des Deutschen Buchhandels zu unterstützen. 5.000 Euro spendeten die Hamburger.

Zum Jubiläum haben die Hamburger ein Webspecial vorbereitet, in dem Mitarbeiter und Verlagsgründer Jan Philipp Reemtsma die Geschichte des Verlags Revue passieren lassen: In 25 Jahren sind der in der Hamburger Edition 300 Bücher erschienen.

Das Sozialwerk des Deutschen Buchhandels unterstützt seit 180 Jahren Kolleginnen und Kollegen aus der Buchbranche, die unverschuldet in Not geraten sind, durch Krankheit, äußere Umstände oder auch wirtschaftliche Gegebenheiten. Rund 70 KollegInnen werden derzeit regelmäßig betreut, dazu kommen diverse Einzelfälle, außerdem Azubis, deren Ausbildungsbuchhandlung  oder -Verlag Konkurs anmelden musste. 

Hier geht's zur Homepage des Sozialwerks des Deutschen Buchhandels.