Antiquariat

11. Gemeinschaftskatalog der Antiquare

5. Februar 2020
von Börsenblatt Online

Einladung zur Teilnahme: Die Genossenschaft der Internet-Antiquare (GIAQ) veranstaltet auch 2020 einen Gemeinschaftskatalog, der Ende Mai verschickt wird.

Der Veranstalter weist darauf hin, dass sich am Gemeinschaftskatalog ausdrücklich auch Antiquariate beteiligen können, die weder der GIAQ, dem Verband Deutscher Antiquare oder dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels als Mitglied angehören.

Die Redaktion des diesjährigen Gemeinschaftskatalogs übernehmen Frank Albrecht (Schriesheim), Meinhard Knigge (Hamburg), Michael Schleicher (Stade) und Katharina Tilemann (Köln).

In der Katalogausschreibung heißt es unter anderem:

"Wir möchten Sie herzlich zur Teilnahme am 'Gemeinschaftskatalog der Antiquare 2020' einladen. Die GIAQ organisiert den Katalog für die Teilnehmer an antiquariat.de, die Mitglieder des Verbandes Deutscher Antiquare e. V. (VDA), der Internationalen Liga der Antiquare (ILAB) sowie der Interessengruppe Antiquariat und Versandbuchhandel im Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. (IG Antiquariat).

Aber auch Kolleginnen und Kollegen, die bislang noch keiner unserer Berufsorganisationen angehören, dürfen sich gerne beteiligen. (Die Entscheidung über die Teilnahme behält sich die Redaktion allerdings vor). Wir freuen uns, wenn wir aus dem Kreis der Antiquariate, die bislang am GK teilgenommen haben, Vorschläge für neue Teilnehmer erhalten.

Mit unserem Gemeinschaftskatalog wollen wir eine repräsentative Leistungsschau der teilnehmenden Firmen ermöglichen, die bei einer Auflage des Kataloges von ca. 4.500 Exemplaren zielgerichtet wesentliche Sammler, Bibliotheken und Museen sowie Antiquariate im In- und Ausland erreichen wird. Die langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass es immer noch Internet-abstinente Kunden gibt, für die Druckkataloge eine geschätzte Einkaufsquelle darstellen."

Gebucht werden können zwei bis sechs Katalogseiten. Neu ist in diesem Jahr, dass die inneren Umschlagseiten (U2 und U3) für Anzeigen zur Verfügung stehen.

Der Produktionsterminplan sieht eine verbindliche Anmeldung der Katalogteilnehmer bis 21. März und eine Manuskriptabgabe bis 25. März vor (Teilnehmer an der 26. Leipziger Antiquariatsmesse bis 28. März). Bis 29. April erfolgen zwei Korrekturgänge. Der Katalogversand erfolgt voraussichtlich am 27. Mai.

Kontakt für Auskünfte und Informationen über die Teilnahmebedingungen:

Antiquariat Meinhard Knigge
Lübecker Straße 143
22087 Hamburg
Tel. 040/2500915
knigge.antiquariat@t-online.de