Aktion der Buchhandlung Rote Zora

Frauenfußball-Quiz startet am Muttertag

7. Mai 2020
von Börsenblatt Online
"Wer war die erste Nationalspielerin aus dem Saarland?", lautet eine der Fragen im Frauenfußball-Quiz der Buchhandlung Rote Zora, verrät Mit-Inhaberin Gertrud Selzer vorab. Ring frei für das Quiz heißt es am 10. Mai – es winken drei Gewinne, unter anderem ein Tischkicker.

Das Team der Buchhandlung Rote Zora im saarländischen Merzig und Losheim hat sich für das Quiz 14 Fragen zum Frauenfußball ausgedacht – sieben davon mit Saarlandbezug, das versteht sich.

Das Quiz wird am Muttertag, dem 10. Mai, um 12 Uhr online gestellt:
www.rotezora.de
Facebook@rotezora.de
instagram.com/buchhandlungrotezora/

Teilnahmeschluss ist am 31. Mai 2020. Antworten können per Mail, über die Sozialen Medien oder direkt in der Buchhandlung abgegeben werden.

Unter den richtigen Einsendungen werden drei Preise ausgelost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Sollte es tatsächlich niemand geben, der alle Fragen korrekt beantworten kann, macht die Rote Zora eine Spende an den Saarländischen Fußballverband zur Förderung der Öffentlichkeitsarbeit des Frauen- und Mädchenfußballs.

Als Preise gibt es: natürlich Bücher, aber nicht nur:

  • "Das große 11 Freunde Buch" (Heyne)
  • "Ballgefühl. Frauen und Fußball" (Ebersbach & Simon)
  • Tischfußballspiel (Edition Moses)

Nachgefragt bei Gertrud Selzer

Warum ein Frauenfußball-Quiz?
Wir planen unsere Aktionen gern so, dass sie nicht ganz eng an den Buchhandel angelehnt sind. Damit wollen wir andere Zielgruppen ansprechen – auch mal etwas provokanter. In diesem Fall Frauen – natürlich auch Männer – die sich für Fußball interessieren. Aber der Frauenfußball sollte im Mittelpunkt stehen.

Wie sind Sie auf die Fragen gekommen?
Ich habe mich mit meinem Mann unterhalten, der ein Fußballbuch geschrieben hat, und mit den Trainern meiner beiden Kinder, die beide im Verein kicken. Meine 13-jährige Tochter spielt sehr gut. Sie ist in der Jugendverbandsliga und in der Saarlandauswahl aktiv. 

Hätten Sie selbst auch gern Fußball gespielt?
Ja, aber in den 70er Jahren hat es meine Mutter leider verboten.

Ist das Quiz zu schaffen?
Das Quiz ist für Leute, die sich nicht für Frauenfußball interessieren, ganz schön schwierig, erfordert eine intensivere Beschäftigung – so soll es auch sein. Es gibt aber auch einfachere Fragen.

Kann man nur online am Quiz teilnehmen?
Nein, es gibt auch eine Papiervariante in unseren Läden. Deshalb haben wir den Zeitraum des Quiz auf 14 Tage festgelegt. Es ist sinnvoll, unsere Kunden vor Ort mit einzubeziehen.

Zu gewinnen ist unter anderem das 11-Freunde-Buch – sicher eher ein Männerfußballbuch?
Wir wollen mit dem Quiz ja auch Männer ansprechen. Und das Buch ist sowieso ein toller Bildband.

(Fragen: mg)

Übrigens:  

Die Rote Zora hat sich schon früher für den Mädchenfußball engagiert, etwa mit einer Trikotspende für den örtlichen Verein (siehe Foto).