Weiterbildung

Random House stärkt Lektoratsnachwuchs

3. Juli 2015
von Börsenblatt
Unter dem Motto „Fit im Lektorat“ startet die Verlagsgruppe Random House eine interne Fortbildung für Juniorlektoren.

Das Trainingsprogramm sei von der Personalabteilung in Zusammenarbeit mit einer Projektgruppe von 14 Lektoren der Verlagsgruppe entwickelt worden, um "gezielt die Themen aus der Praxis zu erarbeiten, die für Lektoren für ihre Tätigkeit und zur weiteren Entwicklung im Verlag wichtig sind", heißt es.

„Ziel des Programms ist es, junge Lektoren zu fördern und ihnen die Gelegenheit zu geben, sich abseits des Tagesgeschäfts intensiv mit Abläufen und Kompetenzen im Lektorat zu beschäftigen und von den Erfahrungen langjähriger Lektoratskollegen und externer Experten zu profitieren“, beschreibt Isabel Thielen, Personalleitung Verlagsgruppe Random House, die Initiative.

Das Trainingsprogramm sei auf vier Module angelegt und finde an insgesamt fünf Tagen in der Random House Academy in Stegen am Ammersee statt. 18 Junglektoren der Verlagsgruppe Random House werden in der ersten Gruppe teilnehmen, weitere sind geplant.