Verlagsgruppe Random House startet Autorenportal

Digitales Infocenter

3. Juli 2015
von Börsenblatt Online
Die Verlagsgruppe Random House startet zur Frankfurter Buchmesse das angekündigte Informations- und Serviceportal für eigene Autoren deren Agenturen.

Laut Mitteilung der Verlagsgruppe ist das Autorenportal ein Online-Service, der ausschließlich Autoren der Verlagsgruppe und ihren Agenturen zur Verfügung steht. Die Plattform ermögliche es ihnen, jederzeit aktuelle Informationen über die Entwicklung ihrer Bücher zu bekommen, sich über Lizenzabschlüsse zu informieren oder umfassende Unterstützung bei der Nutzung sozialer Netzwerke zu erhalten.

Das Portal wurde mit Input aus allen Bereichen der Verlagsgruppe entwickelt − von Vertrieb, Presse und Marketing bis zur Honorarbuchhaltung und dem Controlling. Ziel sei es gewesen, die bestehenden Kommunikationswege zwischen Autoren und ihren Verlagen zu ergänzen und zu bereichern.

"Nichts wird jemals den persönlichen und direkten Kontakt und regelmäßigen Austausch mit unseren Autoren ersetzen", betont Klaus Eck, verlegerischer Geschäftsführer der Verlagsgruppe Random House. "Wir sehen das Autorenportal als ideale Ergänzung, unseren Autoren noch mehr Service rund um die Uhr bieten zu können."