Microsoft Press USA wechselt Auslieferung

Pearson Deutschland verteilt englische Titel

3. Juli 2015
von Börsenblatt Online
Pearson Deutschland übernimmt zum 1. April als Distributionspartner die Auslieferung englischsprachiger Bücher von Microsoft Press USA. Deutschsprachige Titel werden weiterhin über Prolit ausgeliefert.
Wie Pearson weiter mitteilt, werden die englischsprachigen Microsoft Press Bücher bis zum 31. März von Prolit ausgeliefert, dann erfolgt der Wechsel. Prolit liefere die englischsprachigen Bücher bis zum Stichtag mit den üblichen Konditionen aus, heißt es weiter. Ab dem 1. April 2014 müssen Bestellungen an Pearson Deutschland zur Auslieferung gerichtet werden, ab dann gelten die Pearson Konditionen. Bestellungen, die nach dem 1. April an Prolit gesendet werden, werden nicht automatisch an Pearson weitergeleitet.

Für Rücksendungen gelte: Bücher, die vor dem 31. März bei Prolit bestellt wurden, können zu den bekannten Rücksendekonditionen direkt an Prolit zurückgeschickt werden. Dabei akzeptiere Prolit der Mitteilung zufolge Rücksendungen nur in den kommenden drei Monaten − nach dem 30. Juni werden diese nicht mehr angenommen.