Autor des Klassikers "Mein Esel Benjamin" ist tot

Hans Limmer gestorben

3. Juli 2015
von Börsenblatt
Wie erst jetzt bekannt wurde, ist am 28. Februar Hans Limmer, der Autor des Bilderbuchklassikers "Mein Esel Benjamin", auf der Insel Rhodos verstorben. Er wurde 88 Jahre alt.

Hans Limmer wanderte in den 1960er Jahren mit seiner Familie nach Griechenland aus und lebte bis zu seinem Tode auf der Insel Rhodos. In Lindos auf Rhodos entstand auch Limmers Geschichte, die von der Freundschaft seiner kleinen Tochter Susi zu einem gefundenen Esel namens Benjamin erzählt, anrührend eingefangen in Schwarz-Weiß-Fotografien von Lennart Osbeck. Seit seinem ersten Erscheinen 1968 wurde das Buch in unzähligen Auflagen nachgedruckt, seit vielen Jahren ist es bei Sauerländer (heute: Fischer Sauerländer) lieferbar − inzwischen in der 41. Auflage.