Antiquariat

ILAB mit neuer Website

Die International League of Antiquarian Booksellers (ILAB) präsentiert sich mit einer neuen Website. Bücher und Messen stehen im Vordergrund.

Die neue Website (siehe hier), wahlweise in englischer oder französischer Sprache (eine deutsche Fassung ist offenbar nicht vorgesehen), ersetzt die längst unübersichtlich gewordene und technisch veraltete Seite, die immerhin acht Jahre im Netz stand. Was an der neuen Seite gleich auffällt: im Vordergrund stehen nun antiquarische Bücher (mit Preisangabe), Messen und sonstige Events sowie Informationen über die Aktivitäten und Angebote der ILAB. Die Rubrik Nachrichten ist dem gegenüber nun deutlich nachgeordnet.

Der ILAB gehören 22 nationale Vereinigungen von Antiquaren an, darunter auch die Antiquariatsverbände Deutschlands, Österreichs und der Schweiz mit zusammen mehreren hundert Mitgliedern.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld