Bastei Lübbe erwirbt Mehrheit an Hamburger Spieleentwickler

Weiterer Baustein für die Multimediastrategie

Bastei Lübbe hat eine Mehrheitsbeteilung am Hamburger Spieleentwickler Daedalic Entertainment erworben. Die Verträge wurden heute unterzeichnet, teilen die Kölner mit. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die operative Zusammenarbeit beginnt sofort, heißt es weiter. "Für uns ist die Beteiligung an Daedalic ein weiterer konsequenter Schritt bei der Umsetzung unserer multimedialen Wachstumsstrategie", sagt Thomas Schierack, CEO von Bastei Lübbe. "Damit kommen wir dem strategischen Ziel, Bastei Lübbe als international tätiges und multimediales Verlagshaus zu etablieren, das über alle Verwertungsstufen hinweg tätig ist, einen weiteren großen Schritt näher."

Daedalic Entertainment, bekannt für preisgekrönte Adventures und story-basierte Computerspiele, gelte als einer der besten Gameentwickler- und Publisher in Deutschland. Nach 2009 wurde das Unternehmen auch 2013 wieder zum "Studio of the year" (Entwicklerstudio des Jahres) gekürt. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte Daedalic Entertainment der Mitteilung zufolge bei Umsätzen von rund 6 Millionen Euro eine EBIT-Marge von über 10 Prozent. Bis 2015 plane die Hamburger Gesellschaft eine Umsatzsteigerung auf rund 14 Millionen Euro und ein EBIT-Wachstum auf über 2 Millionen Euro.

Künftig enge Zusammenarbeit

Die beiden Unternehmen planen eine enge Zusammenarbeit. Für Bastei Lübbe bedeute diese Beteiligung eine Ausweitung des Geschäftsfeldes, Daedalic Entertainment könne sich künftig noch stärker der kreativen Entwicklung widmen. Daedalic-Geschäftsführer Carsten Fichtelmann sieht in der strategischen Partnerschaft eine ideale Ergänzung der Geschäftstätigkeit beider Unternehmen.

Den Fokus wollen beide Gesellschaften auf die Entwicklung eigener Stoffe und Produktion sowie Vermarktung "mitreißender Geschichten" legen, so die Kölner. Zudem böten die Marken von Daedalic wie etwa "Deponia" und "Edna bricht aus" mit ihrer großen Fangemeinschaft ideale Voraussetzungen "für eine kombinierte Nutzung im Film-, Audio-, Comic- und eBook-Bereich".

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld