Bertelsmann erhöht Anteil an Synergis Education

Weitere Investition in US-Bildungsdienstleister

Bertelsmann stockt seinen Anteil an Synergis Education auf, einem Hochschuldienstleister in den USA. Über die Höhe der Finanzierungsrunde vereinbarten beide Parteien Stillschweigen.

In der Presseinformation heißt es lediglich, dass Bertelsmann seine direkte Beteiligung an Synergis Education "signifikant" erhöhe. Bertelsmann habe seit 2012 mehrmals, über den von Bertelsmann initiierten University Ventures Fund I und später auch direkt, in Synergis Education investiert.

Mit dem Investment in Synergis werde nun der "Kern unseres dritten Tätigkeitsfeldes im Bildungsbereich: Dienstleistungen" geschaffen, erklärt Thomas Rabe, Vorstandsvorsitzender von Bertelsmann. Damit verfüge Bertelsmann ab sofort in allen "für uns relevanten Bildungssegmenten" (Rabe) über Aktivitäten − neben Dienstleistungen sind dies E-Learning und Hochschulen mit Schwerpunkt Medizin und Humanwissenschaften. 

Im vergangenen Oktober hatte Bertelsmann den Online-Bildungsanbieter Relias Learning übernommen, war damit in den Bereich E-Learning einstiegen. Im Februar habe das Unternehmen in die US-Hochschule Alliant International University investiert, um ein internationales Hochschul-Netzwerk aufzubauen.

Das Bildungsgeschäft soll in den nächsten Jahren zu einer dritten Säule neben Medien und Dienstleistungen für Bertelsmann ausgebaut werden, betont Rabe erneut.

Über Synergis Education

Synergis Education, das 2012 gegründet wurde, zählt der Mitteilung zufolge heute bereits acht Hochschul- und Universitätspartner mit mehr als 60 Studiengängen zum Kundenkreis. Das US-Unternehmen unterstützt etwa US-Hochschulen bei der Einrichtung von Online-Studiengängen.

Der Markt für Bildungsdienstleistungen, in dem Synergis Education tätig ist, habe derzeit in den USA ein Volumen von mehr als einer Milliarde US-Dollar und wachse jährlich bis zu 20 Prozent.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld