Buch&media

Wolfram Göbel übergibt an Alexander Strathern

Wolfram Göbel (67), Verleger des Allitera Verlags, München, übergibt zum 1. Januar 2012 die Geschäftsleitung von Buch&media und damit auch des Allitera Verlags an seinen Nachfolger Alexander Strathern (31).

Wolfram Göbel

Wolfram Göbel © Uli Niedersteiner

Alexander Strathern

Alexander Strathern © Uli Niedersteiner

Zu Buch&media gehören neben dem Allitera Verlag, die "Lyrikedtion 2000", "Die Schatzkiste" und der "Verlag der Criminale". Wolfram Göbel studierte Germanistik, Soziologie und Publizistik in Mainz und München, ein Forschungsaufenthalt führte ihn an die Yale-University, New Haven. Seine Promotion schloss er 1975 ab. Er begann seine verlegerische Laufbahn im gleichen Jahr als Assistent der Geschäftsleitung und ab 1980 als Programmchef des Deutschen Taschenbuch Verlags in München, so die Pressemitteilung des Allitera Verlags. Von 1986 bis 1989 war er Geschäftsführer der Bärenreiter Verlagsgruppe in Kassel, ehe er 1990 als Verleger zu dtv zurückkehrte. 1996 bis zur Fusion von Ullstein mit der Verlagsgruppe Econ List im Jahr 1999 war Göbel Geschäftsführer der Ullstein Buchverlage, Berlin.

Im Januar 2000 gründete Wolfram Göbel in Zusammenarbeit mit dem Buchgrossisten Libri die Buch&media GmbH, München, als Books on Demand-Dienstleister. Mit Mitgliedern der Autorenvereinigung "Das Syndikat" rief er den ersten deutschen Books on Demand-Verlag, den "Verlag der Criminale", ins Leben. Außerdem gründete er mit dem kürzlich verstorbenen Heinz-Ludwig Arnold die "Lyrikedition 2000" und in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband der Bödecker-Kreise die Kinder- und Jugendbuchreihe "Die Schatzkiste". In seinem Allitera Verlag erscheinen Belletristik, Sachbücher, Wissenschaft und die Münchner Reihe "edition monacensia". Insgesamt hat Buch&media seit der Gründung über 1.700 Bücher – überwiegend im Digitaldruck – produziert, davon rund 800 in den Imprint-Verlagen.

Wolfram Göbel bekleidete zahlreiche (Ehren)Ämter in der Buchbranche, etwa als Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Literarischer und Sachbuchverlage im Börsenverein (1986–1991), als Mitglied des Gründungskuratoriums des Diplomstudiengangs Buchhandel an der Leipziger Fachhochschule (1991/92), als Beirat des Aufbaustudiums Buchwissenschaft an der Universität München (seit 1990), als Vorsitzender des Verlegerausschusses im Verband Bayerischer Verlage und Buchhandlungen (1991–1994), als Vorstand des Verlegerausschusses des Börsenvereins (1991–1994), als Gründungsmitglied und Vorstand der Stiftung Münchener Literatur- und Medienhaus (1993–1997), als Vorsitzender des Verbandes Bayerischer Verlage und Buchhandlungen (1994/95) und als Vorsitzender der Freunde der Monacensia e.V. (seit 2008). Er übernahm zudem Lehraufträge an den Universitäten München und Regensburg.

Alexander Strathern, seit 2008 bei Buch&media, studierte Germanistik und Italianistik und verantwortete im Verlag zunächst die Bereiche Presse und Vertrieb. Seit 2010 ist er als zweiter Geschäftsführer neben Wolfram Göbel tätig. Seine Ziele sind es, heißt es in der Mitteilung, die Verlagsposition im Bereich Regionalliteratur zu stärken und den Bereich Wissenschaft auszubauen. Dabei soll die Mischung aus renommierten Autoren und unbekannten Nachwuchsstimmen auch weiterhin aufrechterhalten werden. Zudem werde er die Verlagspräsenz im Segment Social Media erhöhen.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld