Bundesweiter Vorlesetag am 16. November

Bereits mehr als 150.000 Anmeldungen

Zum Bundesweiten Vorlesetag am 16. November haben sich bereits mehr als 150.000 Vorleser und Zuhörer registriert. Jeder der sich noch beteiligen möchte, kann seine Aktion unter vorlesetag.de weiterhin anmelden.

Bereits jetzt sind mehr als 150.000 Vorleser und Zuhörer registriert, darunter zahlreiche Prominente, wie die Journalistinnen Linda Zervakis, Anne Will und Charlotte Maihoff, die Musiker Thees Uhlmann und Rolf Zuckowski, Modedesignerin Jette Joop und der Schauspieler Wanja Mues, teilen die Organisatoren Stiftung Lesen, DIE ZEIT und die Deutsche Bahn Stiftung mit (aktueller Stand am 13. September: 159.245 Anmeldungen).

Vorlesen sei eine der wichtigsten Grundlagen für Kinder um das Lesen zu lernen, so die Initiatoren. Um auf die Bedeutung des Vorlesens für Bildung und Chancengerechtigkeit aufmerksam zu machen, laden sei alle Menschen zum Bundesweiten Vorlesetag am 16. November ein – Deutschlands größtem Vorlesefest.

  • Jeder der sich beteiligen möchte, kann seine Aktion unter www.vorlesetag.de anmelden.

Jahresmotto "Natur und Umwelt"

Erstmals steht der Aktionstag unter einem Motto. Auf der Website www.vorlesetag.de gibt es passende Leseempfehlungen, Experiment- und Aktionsideen rund um Tiere, Pflanzen und Umweltschutz. Der Schwerpunkt ist ein Angebot der Initiatoren – Vorleseaktionen zu allen anderen Themen sind ebenso willkommen. so die Mitteilung.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld