Comicfestival Hamburg im Oktober

Erstmals umfangreiches Kinderprogramm

Das Comicfestival Hamburg verwandelt die Hansestadt in diesem Herbst zum elften Mal in einen Treffpunkt für große und kleine Comic-Begeisterte. Vom 5. bis 8. Oktober wird die Vielfalt und Lebendigkeit der Independent-Comicszene gefeiert.

Mit lokalen und internationalen Gästen wie Anke Feuchtenberger und Jillian Tamaki (die Kanadierin erhielt 2016 für "Ein Sommer am See", erschienen bei Reprodukt, den Max & Moritz-Preis), mit zahlreichen Ausstellungen und Lesungen in Ladenlokalen, kleinen Galerien und in einer Pop-up-Bibliothek und einer Verlagsmesse macht das Comicfestival Hamburg auf aktuelle Comics, neue und etablierte Künstlerinnen und Künstler aufmerksam.

Erstmals präsentiert das Comicfestival in diesem Jahr unter dem Motto "Kinder lieben Comics!" ein umfangreiches Programm für Kinder zwischen drei und zwölf Jahren im Altonaer Museum. In Kooperation mit dem Lesefest Seiteneinsteiger und dem Museum stellen Künstler wie Anke KuhlUlf K.Patrick Wirbeleit und Thomas Wellmann ihre Bücher vor: Mit Ausstellungen und Lesungen, Musik und Live-Zeichnen. Außerdem zeigen sie in Workshops, wie man selbst Comics macht.

Die zentrale Anlaufstelle des Festivals wird wie in den vorangegangenen Jahren die Comicmesse sein: Im Kulturzentrum Kölibri auf St. Pauli präsentieren und verkaufen Verleger, Künstler und Kollektive ihre Publikationen. Lesungen, Künstlergespräche, Comicworkshops und Filmvorführungen runden das Programm ab.

Organisiert wird das Festival in ehrenamtlicher Arbeit durch den Comicfestival Hamburg e.V., einem gemeinnützigen Verein, zu dem sich Künstler, Verleger, Kultur- und Sozialwissenschaftler zusammengeschlossen haben. Den aktiven Part haben Studierende des Studiengangs Illustration an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg) inne.

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen des Festivals finden sich vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn unter comicfestivalhamburg.de.

cb

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld

Bildergalerien

Video

nach oben