düsseldorf university press

De Gruyter übernimmt - dup wird Imprint

De Gruyter hat rückwirkend zum 1. Januar 2018 die düsseldorf university press (dup) übernommen. Der Name bleibt als Imprint erhalten, Autoren können ihre Werke künftig aber auch über De Gruyter veröffentlichen. 

Forscherinnen und Forscher – nicht nur die der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf – sollen neue Optionen bekommen, ihre Inhalte den relevanten Wissenschaftsgemeinschaften zu präsentieren, so De Gryuter in einer Pressemitteilung. Offen stünde ihnen außer dem Imprint dup auch der Weg über De Gruyter selbst oder den zum Verlag gehörenden neuen Dienstleister Sciendo, auch Open Access sei möglich.

dup-Koordinationsstelle in Düsseldorf

De Gruyter, in Berlin zu Hause, wird in Düsseldorf nach eigenen Angaben mit einer dup-Koordinationsstelle präsent sein und will zudem durch einen Wissenschaftlichen Beirat für die Zusammenarbeit zwischen Verlag und Autoren sorgen. "düsseldorf university press wurde gegründet, um die HHU im zunehmenden Wettbewerb zwischen den Universitäten zu stärken und zur Corporate Identity der Universität beizutragen", wird Professor Hans Süssmuth, Initiator und mit Professor Dieter Häussinger sowie Wolfgang Teubig Geschäftsführer der dup GmbH, zitiert. "Mit der Aufnahme in die De Gruyter-Familie ist nun der nächste Schritt gelungen die dup-Publikationen einer noch breiteren internationalen und zukunftsorientierten Wissenschaftsgemeinschaft zugänglich zu machen." Das erste gemeinsam verlegte medizinische Werk ist bereits erschienen, "Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie - Kompendium und Praxisleitfaden" von Dieter Häussinger. 

Der Verlag düsseldorf university press wurde 2008 gegründet; laut VLB sind derzeit rund 250 dup-Publikationen lieferbar.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld