Hörbuch

SPIEGEL-Verlag ist Mehrheitsgesellschafter beim DAV

Der SPIEGEL-Verlag, seit 2004 mit 25 Prozent am Hörbuchverlag Der Audio Verlag (DAV) beteiligt, hat die DAV-Geschäftsanteile des Aufbau-Verlags übernommen und ist nun mit insgesamt 51 Prozent neuer Mehrheitsgesellschafter des Berliner Unternehmens.

„Wir werden unser Programm weiter ausbauen und dabei auf die herausragende Qualität unserer Hörbuchproduktionen, insbesondere aus dem Kreis unserer Sender-Gesellschafter, setzen. Die Zusammenarbeit mit dem SPIEGEL-Verlag, vor allem bei Marketing und Werbung, werden wir ausbauen. Daher begrüßen wir die Übernahme der Anteile durch den SPIEGEL-Verlag außerordentlich“, so DAV-Geschäftsführer Amadeus Gerlach. Gesellschafter des 1999 gegründeten Hörbuchverlags sind außerdem die SWR Media Services GmbH und die WDR mediagroup GmbH sowie die RBB Media GmbH. Ihre Anteile bleiben unverändert. Weitere Rundfunkhäuser arbeiten eng mit dem DAV zusammen.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld