Niedernhausen

Buch + Kunst schließt zum Jahresende

Buch + Kunst in Niedernhausen schließt zum Jahresende – Inhaber Holger Stricker zufolge aus Kostengründen. Die Buchhandlung besteht seit 1989. 

Holger Stricker (51) hat die 60 Quadratmeter große Buchhandlung vor 22 Jahren von seinen Eltern übernommen, wurde von ihnen bis heute unterstützt, sowohl bei der Buchhaltung als auch im Laden. "Diese wichtige Unterstützung fällt jetzt weg", so Stricker. Um genug Geld dafür frei zu haben, Mitarbeiter einzustellen, müsste er seinen Umsatz verdoppeln – "leider geben der Standort und Rahmenbedingungen hier in Niedernhausen das nicht her". Ende des Jahres will er sein allgemeines Sortiment deshalb aufgeben und künftig als Angestellter im Buchhandel weiterarbeiten. Die ersten Bewerbungen, sagt er, seien bereits raus. 

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld