Online-Buchhandel

Mediantis AG übernimmt Eurobuch

Gestern hat boersenblatt.net über die neuen Eigentumsverhältnisse bei Eurobuch berichtet, heute folgt die offizielle Nachricht der Mediantis AG. "Investitionen in Technik, Werbung, organisatorische Infrastruktur und Personal".

Die knappe Mediantis-Mitteilung von heute im Wortlaut: "Die mediantis AG hat zum 1.4.2011 das Vermögen der Meta-Such-Maschine für Bücher eurobuch.com aus einer österreichischen Insolvenzmasse übernommen und in die 100%ige Tochter Eurobuch GmbH eingebracht. Die Eurobuch GmbH wird als selbständige Kapitalgesellschaft geführt und soll im Laufe der nächsten Jahre durch Investitionen in Technik, Werbung, organisatorische Infrastruktur und Personal verbessert und erweitert werden."


Nachtrag 7. April 2011:

Auf die Frage, welche Intentionen die Mediantis AG mit der Eurobuch-Übernahme verfolgt, teilt Vorstand Rolf von Rheinbaben heute mit: "Die Antwort ist relativ einfach bzw. besteht aus mehreren simplen Bestandteilen: das Geschäft stand zum Verkauf und konnte zu einem akzeptablen Preis erworben werden. Die entsprechenden Verhandlungen hatten schon vor den Verhandlungen mit AbeBooks begonnen. Es ist ein Geschäft mit vorhandenem Potential, welches auch ausbaufähig ist. Die mediantis AG kennt sich in dem online Buchmarkt aus, da wir uns schon seit über 12 Jahren damit befassen."

Schlagworte:

Mehr zum Thema