Plattform für digitale Abo-Modelle

Thalia investiert in Skoobe

Thalia will im Rahmen einer Kapitalerhöhung 50-Prozent-Mitgesellschafter der E-Book-Bibliothek Skoobe werden. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Kartellgenehmingung.

Thalia will damit in die weitere Entwicklung des E-Book-Marktes investieren und gemeinsam mit den bestehenden Gesellschaftern das digitale Wachstum beschleunigen. Julian Manzel, Geschäftsführer von Skoobe, sagt in einer Presseinformation aus seinem Hause: "Wir freuen uns, dass wir mit Thalia neben den Inhalte-Häusern Verlagsgruppe Random House und Holtzbrinck Publishing Group und dem Medien-Dienstleister Arvato einen Experten in B2C-Marketing im Gesellschafterkreis hinzugewinnen." Mit dem Einstieg Thalias möchte Skoobe neue Zielgruppen erreichen und das Kundenwachstum forcieren.

Michael Busch, CEO und geschäftsführender Gesellschafter von Thalia, freut sich, den Thalia-Kunden mit Skoobe ab sofort ein weiteres attraktives E-Book-Abonnement anbieten zu können: "Mit unserem Vertriebs- und Marketing-Know-how wollen wir dazu beitragen, die Wettbewerbsfähigkeit von Skoobe weiter zu steigern." Wie schon bei der überaus tolino-Allianz, setze Thalia mit der Beteiligung erneut auf eine strategische Partnerschaft innerhalb der Buchbranche. "Der Schulterschluss mit den führenden Verlagen ermöglicht es, für die Branche eine attraktive Plattform für digitale Abo-Modelle zu schaffen, die auch den anderen tolino-Partnern offensteht", so Busch.

Die Leseplattform Skoobe bietet nach eigenen Angaben über 200.000 Büchern von mehr als 4.800 Verlagen. Diese können zu einer monatlichen Flatrate unbegrenzt gelesen werden.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld