Reed Exhibitions

BookExpo America wirbt um Buchhändler

Die BookExpo America (BEA), das größte Branchentreffen in den USA, soll für Buchhändler wieder attraktiver werden: Für 2018 plant Reed Exhibitions neue Formate und Rabatte – und organisiert Treffen mit Verlagen.  

Laut einem Bericht des Fachmagazins "Publishers Weekly" reagieren die Organistoren der Messe, Reed Exhibitions, damit auf eine Umfrage unter Ausstellern und Besuchern. Diese hatte gezeigt, dass Händler und Verlage enger miteinander ins Gespräch kommen wollen. Reed Exhibition versucht, diesem Wunsch nachzukommen und führt zur BEA 2018, zusätzlich zu bisherigen Formaten wie dem ABA’s Meet the Editors-Programm, neue Formate ein. Beispiele:

  • Editor’s hours. Innerhalb des Programms sollen Treffen zwischen Verlegern, Verlagsmitarbeitern und Buchhändlern organisiert werden – die Planung übernimmt die Messe.

  • Publicists in-Booth Meet-up. Auch dieses Format hat sein Vorbild bei der ABA (American Booksellers Association) – hier geht es um eine Art Speed Dating; unterstützt werden soll das Ganze mithilfe einer App (BookExpo Connect app), über die Verlage Buchhändlern freie Termine mitteilen können.


Reed Exhibitions schaut offenbar zudem, dass die finanziellen Hürden für Buchhändler nicht noch größer werden als bisher, besonders für alle jene, die eine längere Anreise haben. Dem Bericht zufolge vermitteln ihnen die Messemacher in New York u.a. Hotelzimmer für 200 US-Dollar pro Nacht. 

Die BEA findet in diesem Jahr vom 30. Mai bis 1. Juni statt.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld