Standort Berlin bleibt erhalten

Random House übernimmt DAV

Die Verlagsgruppe Random House kauft den Audio Verlag (DAV) rückwirkend zum 1. Januar von den bisherigen Gesellschaftern SPIEGEL-Verlag, WDR mediagroup, SWR Media Services und rbb media. Amadeus Gerlach soll die Geschäfte weiterhin führen. Nach Mitteilung des neuen Eigentümers bleibt der Standort Berlin-Charlottenburg erhalten, alle 18 Mitarbeiter sollen übernommen werden.

Der Audio Verlag ist nun Teil des Hörbuch-Portfolios der Verlagsgruppe Random House

Der Audio Verlag ist nun Teil des Hörbuch-Portfolios der Verlagsgruppe Random House © Petra Gass

1999 gegründet, veröffentlicht der Audio Verlag neben Eigenproduktionen auch umfangreiche Hörspielproduktionen von öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten. Bisher sind mehr als 1.800 Hörbücher beim DAV erschienen, jährlich werden über 100 neue Hörbuchtitel veröffentlicht. Das DAV-Programm umfasst Hörspiele, Lesungen, Features und Tondokumente zu sämtlichen Genres – Literatur, Klassiker, Krimi, Unterhaltung, Ratgeber, Sachbücher, Hörbücher für Kinder- und Jugendliche.

Frank Sambeth

Frank Sambeth © Susanne Krauss

Frank Sambeth, CEO der Verlagsgruppe Random House: „Der Audio Verlag zählt mit seinen renommierten Autoren und Sprechern zu den wichtigsten Verlagen im deutschsprachigen Hörbuchmarkt. Für die Verlagsgruppe Random House stellt der Markt für Hörbücher ein wichtiges Wachstumssegment dar – wir sind davon überzeugt, dass Audio und insgesamt das Thema „Voice“ in Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen. An der Erfolgsgeschichte des Hörbuchs in Deutschland waren wir von Anfang an mit dem 1999 gegründeten Verlag Random House Audio beteiligt, haben 2010 den Hörverlag (DHV) übernommen und investieren mit dem Erwerb des Audio Verlags jetzt erneut in dieses Zukunftssegment. Wir freuen uns, mit dem Audio Verlag einen weiteren erstklassigen Hörbuchverlag in unserer Gruppe willkommen zu heißen und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Amadeus Gerlach und seinem Team in Berlin.“

Amadeus Gerlach

Amadeus Gerlach © Eberhard Schorr

Amadeus Gerlach, Geschäftsführer Der Audio Verlag: „Wir haben den Audio Verlag und das Programm erfolgreich am Markt etabliert. Jetzt geht es darum, die sich rasant entwickelnden Wachstumspotentiale zu heben. Dazu bietet die Verlagsgruppe Random House ideale Voraussetzungen. Mein Team und ich freuen uns auf die Kooperation mit den Münchner Kollegen.“

Weiterlesen

Marktzahlen zum Hörbuchmarkt

Fragen und Antworten zum Hörbuchmarkt

Jahrestagung IG Hörbuch: Ran an die Netflix-Nutzer!

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld