User-Umfrage zum Deutschen Buchpreis 2018

Die Shortlist der boersenblatt.net-Leser

"Wer schafft es auf die Shortlist für den Deutschen Buchpreis 2018?", wollte boersenblatt.net von seinen Lesern in einer Umfrage wissen. Ob diese sich ähnlich entschieden haben wie die Jury, klärt sich morgen, wenn das Gremium seine offizielle Shortlist bekannt gibt.

Insgesamt haben sich bis zum 10. September (Stand: 12.30 Uhr) 2.054 Leser an der Abstimmung auf boersenblatt.net beteiligt. Danach kämen folgende Titel auf die Shortlist:

1. Carmen-Francesca Banciu: Lebt wohl, Ihr Genossen und Geliebten! (PalmArtPress):  19,1 Prozent

2. María Cecilia Barbetta: Nachtleuchten (S. Fischer): 8,1 Prozent

3. Nino Haratischwili: Die Katze und der General (Frankfurter Verlagsanstalt): 6,3 Prozent

4. Susanne Fritz: Wie kommt der Krieg ins Kind (Wallstein): 6,2 Prozent

4. Christina Viragh: Eine dieser Nächte (Dörlemann): 6,2 Prozent

5. Matthias Senkel: Dunkle Zahlen (Matthes & Seitz Berlin): 5,9 Prozent

Soweit die Abstimmung des Publikums − vergleichen Sie: Die Jury gibt ihre offizielle Shortlist mit sechs Titeln am 11. September bekannt. Die Preisverleihung findet am Montag, den 8. Oktober, zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse im Kaisersaal des Frankfurter Römers statt. Wer von ihnen den Deutschen Buchpreis gewonnen hat, erfahren die sechs Shortlist-Autorinnen und -Autoren erst am Abend der Preisverleihung.

Weitere  Informationen: www.deutscher-buchpreis.de und facebook.com/DeutscherBuchpreis.

Der Hashtag zum Deutschen Buchpreis 2018: #dbp18

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld