Veränderungen in Mössingen

Ziefle eröffnet, Schramm schließt

Während Wolfgang Schramm (69) seine Buchhandlung in Mössingen am 11. Mai schließt, will Schriftstellerin Pia Ziefle (44), die anderthalb Jahre bei Schramm als Aushilfe tätig war und zunächst an eine Übernahme dachte, in der Stadt südlich von Tübingen einen Buchladen neu eröffnen.

Gerade laufen noch die letzten Malerarbeiten im Ladenlokal der künftigen Buchhandlung in Mössingen. "Nächste Woche kommen die Möbel und Anfang Mai können wir damit beginnen, die Ware einzuräumen. Für Mitte Mai ist dann die Eröffnung geplant", sagt Schriftstellerin Pia Ziefle ("Suna" (Ullstein), "Länger als sonst ist nicht für immer" (Arche)). Mit ihren drei ehemaligen Kolleginnen Antje Zimmerer, Susanne Schwarz und Renate Pfau-Egerter aus der Buchhandlung Schramm wird sie dann ihr eigenes 85 Quadtratmeter großes Geschäft in der Bahnhofsstraße eröffnen.

"Unser Buchladen" wird ein "Eine-Frau-Betrieb", erklärt Ziefle, die den Laden führt und ihre Kolleginnen als Teilzeitkräfte einstellt. Der Name steht laut Ziefle auch dafür, dass die vier Frauen ihre Arbeitsplätze und für die Kunden eine Buchhandlung in Mössingen erhalten möchten. "Ich war interessiert, das Geschäft von Wolfgang Schramm zu übernehmen, nachdem dieser in den Ruhestand gehen wollte", sagt Ziefle. Aber die Modalitäten hätten am Ende nicht gepasst, weshalb sie im Januar ihr Angebot abgesagt habe. "Durch Veränderungen in der Stadt war auch die Lage nicht mehr so atttraktiv und nachdem man uns allen gekündigt hatte, haben wir uns nach einem neuen Standort umgeschaut und diesen auch gefunden", sagt Ziefle, die anderthalb Jahr bei Schramm als Aushilfe tätig war.

Mit dem neuen Ladenlokal ist sie mehr als zufrieden: "Hier entsteht in der Nähe ein neues Gesundheitszentrum, weitere Geschäfte werden komme, in der Nähe gibt es die Sparkasse und eine Post." Auch ein neues Eiscafé sei hier geplant. "Mit dem großen Schaufenster sind wir zudem sehr gut als Buchhandlung sichtbar", erklärt Ziefle. Sie sieht sich in ihrer Stadt als Grundversorger und will sich beim Sortiment möglichst breit aufstellen. Der Schwerpunkt wird bei der Belletristik liegen. "Ich werde weiter als Schriftstellerin arbeiten, mich in dieser Position in der Buchhandlung aber zurücknehmen." Ihre Kontakte zu anderen Schriftstellern werde sie aber vor allem für Veranstaltungen nutzen. Inzwischen ist sie froh, sich für die Neueröffnung einer Buchhandlung entschieden zu haben. "Das gibt mehr Raum für Kreativität. So kann ich bei den Laufwegen und der Anordnung der Warengruppen ganz neu anfangen", sagt die 44-jährige Mutter von drei Kindern.

Buchhandlung Schramm schließt zum 11. Mai

Enttäuscht zeigt sich Wolfgang Schramm von der aktuellen Entwicklung seiner Buchhandlung in Mössingen. "Ich werde in diesem Jahr 70 und wollte zum 1. Juli in den Ruhestand gehen", erläutert Schramm, warum er aufhören will. "Für die Übernahme der Buchhandlung gab es einige Bewerber – darunter war auch Pia Ziefle, die bei mir anderthalb Jahre als Aushilfe gearbeitet hat." Sie sei sehr interessiert gewesen. Schramm ist enttäuscht, dass sie ihm Mitte Januar abgesagt hat. Nach einem Bericht über die Buchhandlung in der örtlichen Tageszeitung habe es erneut Interessenten für eine Übernahme gegeben. Als dann der aktuelle Bericht im "Schwäbischen Tagblatt" erschienen ist, in dem die Eröffnung einer neuen Buchhandlung und die Übernahme von Schramms Mitarbeitern angekündigt wurde, "sind die letzten Bewerber abgesprungen. Jetzt bange ich um meine Altersversorgung." Am 13. April startet bei Schramm der Ausverkauf.

Schlagworte:

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • ...

    Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • ...
    Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld