Von Bastei Lübbe zu Hoffmann und Campe

Stefanie Folle wird kaufmännische Leiterin

Stefanie Folle (50) wird spätestens ab Januar 2019 Leiterin des Vertriebs und des kaufmännischen Bereichs von Hoffmann und Campe in Hamburg. Thomas P.J. Feinen, der unter anderem diese Position bisher innehatte, konzentriert sich künftig auf Hatje Cantz.

Stefanie Folle

Stefanie Folle © privat

Damit werden die kaufmännischen Leitungen der beiden Verlage, die bisher bei Feinen lagen, künftig auf Folle und Feinen aufgeteilt. Die ausgebildete Buchhändlerin und studierte Philologin Stefanie Folle verfügt über langjährige Führungserfahrung und Expertise im Verlagswesen. Sie war zuletzt bei Bastei Lübbe tätig und verantwortete die strategische und operative Leitung des Sales Bereichs. Davor war sie fast ein Jahrzehnt bei MairDumont, zuerst im Außendienst und dann im Key Account Management.

Verleger Thomas Ganske sagt: "Ich freue mich sehr, dass wir mit Frau Folle eine Vertriebsexpertin gefunden haben, die mit ihrer Erfahrung neue Impulse für die Weiterentwicklung des zukunftsorientierten Vertriebs bei Hoffmann und Campe setzt."

Birgit Schmitz, die bei Hoffmann und Campe die Programm-Verlagsleitung verantwortet und Stefanie Folle bilden damit künftig das Führungsteam des Verlags, so die Presseinformation der Hamburger.

Thomas P.J. Feinen

Thomas P.J. Feinen © privat

Feinen kümmert sich ganz um Hatje Cantz

Thomas P.J. Feinen (40), seit 2015 Kaufmännischer Geschäftsführer der Buchverlage Hoffmann und Campe sowie Hatje Cantz, werde sich ab 7. Juli 2018 vollständig der Geschäftsführung des international tätigen und in Berlin ansässigen Kunstbuchverlags Hatje Cantz widmen, "um hier die Entwicklung und Zukunftsausrichtung des Unternehmens weiter aktiv zu gestalten".

Vor seinem Eintritt in die Ganske Verlagsgruppe, zu der HoCa und Hatje Cantz gehören, war Feinen Leiter der Unternehmensentwicklung der Bertelsmann DirectGroup, als Gründer und Geschäftsführer von pubbles (heue: Tolino Media) sowie zuletzt als Director Digital bei Burda Intermedia Publishing tätig gewesen.

Thomas Ganske dankt Feinen "für den erfolgreichen Einsatz bei Hoffmann und Campe und die von ihm gesetzten wichtigen Impulse in den vergangenen drei Jahren." Er fährt fort: "Wir sind überzeugt, dass mit dieser Regelung eine ausgezeichnete Perspektive für die Zukunft von Hoffmann und Campe und Hatje Cantz geschaffen wurde und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den Geschäftsleitungen“, so Verleger Thomas Ganske und Georg Kessler, Vorstand Buch und Versandhandel der Ganske Verlagsgruppe.

Schlagworte:

Mehr zum Thema

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld