Peergroup Kultur und Medien der IG Digital

Der Branchenpodcast Buch & Kekse

In einem neuen Podcast beschäftigen sich die Mitglieder der Peergroup Kultur und Medien der IG Digital alle vier Wochen mit einem Thema der Digitalisierung und dessen Auswirkungen auf die Buchbranche. Katharina Eichler, die Buch & Kekse zusammen mit Patricia Gentner moderiert, erklärt wie es läuft. 

Seit kurzem ist er online:„Buch & Kekse", der Branchenpodcast für digitale Buchmenschen. Das soll aber nicht nur für diejenigen interessant sein, die sich bereits intensiv mit der Digitalisierung in Verlagen, dem Buchhandel und allen weiteren Teilhabern am Buchmarkt befasst haben. Wir wollen auch diejenigen abholen, die sich erst am Anfang ihrer digitalen Reise befinden. Deswegen ist unser Fokus nicht, jedem neuen digitalen Trend hinterherzujagen, sondern die generellen Probleme, Chancen und Perspektiven der digitalen Transformation auf einer Metaebene zu betrachten.

Unter dem Namen Buch & Kekse. Der Podcast für digitale Buchmenschen“ wird es also weniger um technische Details gehen, sondern um die Auswirkungen der Digitalisierung auf unsere Gesellschaft, das Mediennutzungsverhalten – und damit auch auf die Bindung zwischen Leser*innen und Buchhandel bzw. Verlagen.

Buch & Kekse ist dabei natürlich doppeldeutig zu verstehen: Geübte erkennen auf den ersten Blick die Anspielung auf Cookies, die kleinen digitalen Biester, die seit einiger Zeit fragwürdige Berühmtheit durch den Cookie-Banner bekommen haben. Tatsächlich sind sie in unserem Fall Programm, die Kekse: Da man Cookies ja regelmäßig löschen sollte, vertilgen wir in jeder Folge eine andere Kekssorte. Man will ja schließlich auch Spaß bei der Arbeit haben.

In den Folgen selbst geht es dann z.B. um die Fragen, wie digital die Branche bereits aufgestellt ist, wie Personalisierung die Produktion und Vermarktung von Büchern verändert, welche digitalen Identitäten Leser*innen bereits entwickelt haben, und wie sich durch die Digitalisierung veränderte Lebenswirklichkeiten auf die Branche auswirken.

Wir, das sind übrigens die Mitglieder der Peergroup Kultur und Medien der IG Digital. Gemeinsam sammeln wir Themen, sprechen mögliche Interviewpartner an und produzieren den Podcast. Die ersten Folgen werden zunächst von Patricia Gentner (tolino media) und mir (Katharina Eichler, Penguin Verlag) moderiert. Interviews mit Expert*innen von der eBook-Konferenz, Speaker*innen des eBook Camps oder mit Digital-Expert*innen wie etwa Alexander Markowetz ergänzen den Blick auf die Branche auch durch andere Perspektiven. Der Aufwand pro Folge ist dadurch sehr unterschiedlich: Das Sprechen selbst macht natürlich am wenigsten Arbeit und am meisten Spaß. Das, was dabei herauskommt, zusammen zu schneiden und von den „Ähm“ und „Öh“ zu befreien, ist dann schon deutlich arbeitsintensiver. Am Ende eine fertige Folge zu haben ist aber jedes Mal wieder ein Moment, den wir sehr genießen und der die Arbeit auf jeden Fall wert ist.

Um ein Gefühl dafür zu bekommen, was bei Hörer*innen gut ankommen könnte, haben wir im Vorfeld sehr viele unterschiedliche Podcasts gehört. Deutsche, englischsprachige, Interviewpodcasts, Gesprächsduette, Politikpodcasts und Wissens-Features. Interessant dabei war: Es gibt nicht das Erfolgsrezept, sondern gut ist immer das, was gefällt. Er gibt „Bestseller“ unter den Podcasts, die veröffentlichen keine Folge unter 2 Stunden, andere sind mit kurzen Formaten von 15 Minuten sehr erfolgreich. Manche haben feste Themen, manche wechseln jede Woche ihren Fokus, je nachdem, welcher Gast eingeladen wurde.

Was für uns einen guten Podcast ausmacht, ist letztlich dies: Wenn man sich dabei wohlfühlt und über das redet, was einen selbst beschäftigt, gibt es garantiert Hörer*innen, die das ebenfalls interessiert. Wenn man zudem mit diesen Hörer*innen in Dialog tritt, ist viel gewonnen. Deswegen liegt uns viel daran, auch Themen aufzunehmen, die Branchenteilnehmer gerade beschäftigen.

Den Buch & Kekse-Podcast veröffentlichen wir auf der Webseite der IG Digital. Außerdem ist er in allen gängigen Podcast-Portalen wie iTunes und Spotify sowie über Podcast-Apps wie AntennaPod oder Pocket Casts abonnierbar.

Wir freuen uns über Feedback zu den einzelnen Folgen und Themenvorschläge. Auch Interesse an der Mitarbeit beim Podcast und in der Peergroup freut uns! Schreiben Sie uns unter

katharina.eichler@randomhouse.de oder p.gentner@tolino.media

0 Kommentar/e

Diskutieren Sie mit ...

  • Informationen zum Kommentieren

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

  • Mein Kommentar

    Bitte kommentieren Sie zur Sache. Aggressive, polemische und beleidigende Kommentare werden nicht veröffentlicht. Wir werden Ihren Kommentar so schnell wie möglich freischalten. Hier lesen Sie unsere Netiquette.

    Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

    (E-Mail wird nicht veröffentlicht)
    CAPTCHA image
    Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination.

    * Pflichtfeld