Börsenverein: Vorstandswahl 2022

Die Vorsteherin tritt wieder an. Wer noch?

16. Februar 2022
von Börsenblatt

Auch wenn es sich durch die ­Corona-Krise anders anfühlen mag: Es sind schon wieder drei Jahre vergangen, seitdem die Mainzer Verlegerin Karin Schmidt-Friderichs bei den Buchtagen Berlin 2019 zur neuen Vorsteherin des Börsenvereins gewählt wurde. Jetzt will sie erneut kandidieren. Details zur Vorstandswahl 2022.

Vorsteherin Karin Schmidt-Friderichs wird die Präsenz-Buchtage in Frankfurt eröffnen 

"Der Börsenverein wählt im Juni einen neuen Vorstand", postet Karin Schmidt-Friderichs (Hermann Schmidt Verlag) an diesem Mittwoch (16. Februar) auf Facebook und Instagram: "Und wenn die Branche das will, werde ich ihm gerne noch mal drei Jahre vorstehen", so die Verlegerin.

Auf dem entsprechenden Foto ist sie vor dem Frankfurter Haus des Buches zu sehen, wo sie sich seit kurzem ein Büro mit dem neuen Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins, Peter Kraus vom Cleff, teilt.

Wenn die Branche das will, werde ich dem Verband gerne noch mal drei Jahre vorstehen.

Karin Schmidt-Friderichs, Vorsteherin des Börsenvereins
Die direkt gewählten Vorstandsmitglieder nach der Wahl 2019

Die fünf direkt von der Hauptversammlung gewählten Vorstandsmitglieder nach ihrer Wahl 2019: (von links) Klaus Gravemann, Annerose Beurich, Felicitas von Lovenberg, Karin Schmidt-Friderichs, Jens Klingelhöfer

Der amtierende Vorstand

Zusammen mit Karin Schmidt-Friderichs hatte die Hauptversammlung 2019 vier weitere Mitglieder in den Vorstand berufen (mehr zur damaligen Wahl hier):

  • Klaus Gravemann (Bücherhaus am Münster, Neuss, Schatzmeister)
  • Annerose Beurich (Beurich Buchhandel GmbH, Hamburg)
  • Felicitas von Lovenberg (Piper Verlag, München)
  • Jens Klingelhöfer (Zwischenbuchhandel, Bookwire, Frankfurt am Main)

Am 21. Juni 2022 stehen nun turnusgemäß erneut Vorstandswahlen an. Neben Karin Schmidt-Friderichs wird sich dabei auch Schatzmeister Klaus Gravemann zur Wiederwahl stellen.

Ihre drei Kolleg:innen können ebenfalls erneut kandidieren – laut Satzung sind sechs Jahre in Folge erlaubt. Nach Börsenvereinsangaben ist derzeit allerdings noch offen, ob alle fünf amtierenden Vorstandsmitglieder für eine zweite Amtszeit zur Verfügung stehen.

Jetzt Vorschläge für Kandidat:innen einreichen!

Ganz unabhängig davon gilt: Zur Vorstandswahl können alle Mitgliedsfirmen Wahlvorschläge einreichen. Die Vorsitzende des Wahlausschusses, Anna Metzner, bittet bis zum 21. März um Nominierungen.

Neben dem Namen der Person sollte dabei auch das Unternehmen angegeben werden – und ob der entsprechende Kollege, die entsprechende Kollegin einer Wahl zustimmen würde.

Bis zum 21. März können Kandidat:innen vorgeschlagen werden:

  • per Mail an wahlausschuss@boev.de
  • postalisch an die Geschäftsstelle der Fachausschüsse im Börsenverein des Deutschen Buchhandels, z. Hd. Sarah Harnecker, Braubachstraße 16, 60311 Frankfurt am Main

Ende April / Anfang Mai folgt dann die Bekanntgabe der Kandidat:innen mit Erläuterung der Wahlmodalitäten.

Am 21. Juni wird gewählt – bei der Hauptversammlung des Börsenvereins im Literaturhaus in Frankfurt am Main. Details zur Hauptversammlung und der coronabedingten "Special Edition" der Buchtage finden Sie hier -. und in dieser Meldung auf Börsenblatt online.

Gleichgewicht der Sparten

Die Hauptversammlung wählt fünf Vorstandsmitglieder. Jeweils zwei müssen laut Satzung aus dem herstellenden und dem verbreitenden Buchhandel kommen, ein Vertreter / eine Vertreterin aus dem Zwischenbuchhandel. Vorsteher:in und Schatz­meister:in werden dabei direkt auf ihre Position gewählt.

Die dreijährige Amtszeit beginnt am Samstag nach der Frankfurter Buchmesse – diesmal also am 29. Oktober.

Der gesamte Vorstand hat neun Mitglieder

Alles in allem zählt der Vorstand neun Mitglieder: Die Vorsitzenden der Fachausschüsse (2021 gewählt) haben qua Amt einen Sitz im Führungsgremium, die Landesverbände entsenden ebenfalls eine Vertreterin, einen Vertreter. Zum amtierenden Vorstand gehören deshalb auch:

  • Nadja Kneissler (Delius Klasing, Vorsitzende im Ausschuss für Verlage)
  • Stephan Schierke (VVA, Vorsitz Ausschuss für den Zwischenbuchhandel)
  • Christiane Schulz-Rother (Tegeler Bücherstube, Vorsitzende im Ausschuss für den Sortimentsbuchhandel)
  • Kilian Kissling (Argon, Vertreter der Landesverbände).

Der Wahlausschuss

Diese Kolleg:innen bereiten die Vorstandswahl vor und beantworten gern auch Fragen rund um die Kandidatur:

  • Anna Metzner (Verlag für Standesamtswesen,
    Vorsitzende des Wahlausschusses)
  • Christiane Schulz-Rother (Tegeler Bücherstube, stellvertretende Vorsitzende)
  • Branka Felba (Missing Link)
  • Armin Gmeiner (Gmeiner-Verlag)
  • Iris Hunscheid (Buchhandlung Hoffmann, Achim)
  • Stefan Könemann, (Barsortiment Könemann)
  • Christian Schumacher-Gebler (Bonnier)
  • Ludger Wicher (LKG)