Aktion "3. Oktober - Deutschland singt"

Musikalische Danke-Demo

23. September 2021
von Börsenblatt

Die Initiative "3. Oktober - Deutschland singt" feiert den Tag der Deutschen Einheit als musikalisches Fest der Demokratie. Der Börsenverein unterstützt die Aktion - und der Buchhandel kann mitmachen. Plakat und Bücherliste stehen bereit.

Plakat zur Aktion

Ideal für den Buchhandel: Plakatmotiv zum Download

Zu einer »musikalischen Danke-Demo« ruft die Initiative »3. Oktober – Deutschland singt« auf: Alle Generationen und Kulturen sind bundesweit zum offenen Singen und Feiern in Städten und Dörfern eingeladen – unter dem Motto »Einheit, Freiheit, Hoffnung«.

 

 

Wir laden unsere Mitglieder ein, sich mit Veranstaltern vor Ort zu vernetzen und mit Büchertischen, Schaufenstern und mit Social-Media-Aktionen die Besonderheit des 3. Oktobers und des Lebens in einer Demokratie herauszustellen.

Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins

Der Börsenverein unterstützt das Engagement und lädt wiederum den Buchhandel dazu ein, sich zu beteiligen. Sortimente können sich mit lokalen Partnern vernetzen und mit Büchertischen, Schaufensterdekorationen und Social-Media-Aktionen auf die Bedeutung des Tags der Deutschen Einheit und der Demokratie hinweisen. Eine Bücherliste und ein Plakat zum Download gibt es unter www.wort-und-freiheit.de, die Bücherliste ist außerdem unter diesem Artikel als PDF abrufbar, weitere Informationen und einen Veranstaltungskalender finden Sie unter www.3oktober.org.

»Demokratische Werte, allen voran die Meinungsfreiheit, sind essentiell für die Buchbranche und unsere gesamte Gesellschaft«, macht Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins, deutlich. Die Initiative zum 3. Oktober nehme den Tag der Deutschen Einheit zum Anlass, »um mit Gesang und Reden auf die Bedeutung der errungenen Freiheitsrechte aufmerksam zu machen und diese zu feiern.«

Schirmherr der Aktion, die schon 2020 stattgefunden hat, ist Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble, Künstler*innen wie Laith Al-Deen und Samuel Koch gestalten ein musikalisches »Einheitsfestival« auf Youtube (3. Oktober, 15 bis 17 Uhr).