Aus dem neuen Printheft BBL 48|2020

Debatte: Ist die Buchvielfalt in Gefahr?

25. November 2020
von Börsenblatt

Der langjährige Chef des Barsortiments Umbreit, Thomas Bez mahnt einen verantwortungsvollen Umgang mit der Buchpreisbindung an: Nur sie könne verhindern, "dass der Verteilungskonflikt im Buchhandel aus dem Ruder läuft". Osiander-Gesellschafter Heinrich Riethmüller wünscht sich dagegen weniger Aufgeregtheit und mehr Objektivität: "Was uns alle eint, ist das Bemühen, die Preisbindung zu erhalten."