Fokus Politik

"Die Ereignisse im Iran sind ein zentrales Thema bei uns"

27. Oktober 2022
von Börsenblatt

Zu welchen politischen Themen gestalten Buchhändler:innen im Moment Schaufenster und Büchertische und welche Titel präsentieren sie? Stephan Eppinger hat sich im Sortiment umgehört. 

Die Buchhandlung im Kaufmannsladen ging 2020 an den Start, auf nur 30 Quadratmeters und im Stil eines "English Bookshop". Im Sortiment: unter anderem Kochbücher, Kinderbücher und Klassiker der Literatur. Die Regale wurden aus alten Büroschränken gefertigt. 

Michael Lemling, Buchhandlung Lehmkuhl, München

Michael Lemling ist Geschäftsführer der Buchhandlung Lehmkuhl in München

"Wir haben in der Buchhandlung einen Büchertisch, auf dem wir verschiedene aktuelle politische Themen bündeln. Dort finden sich Titel wie 'Die Akte Scholz'  oder Maya Göpels 'Wir können auch anders'. Für den immer noch gut nachgefragten Themenkomplex Ukraine und Russland haben wir einen eigenen Tisch, mit Titeln wie 'Der Killer vom Kreml' oder 'Das Tor Europas' zur Geschichte der Ukraine aus ukrainischer Sicht. Ein weiteres wichtiges Thema ist zurzeit die Meinungsfreiheit, mit Titeln wie René Pfisters 'Ein falsches Wort'. Politische Schaufenster gibt es bei uns zum Ukrainekrieg, Klimawandel und Nachhaltigkeit.

Jalal Rostami Gooran, Buchhandlung Goethe & Hafis, Bonn

"Ich komme aus dem Iran. Deshalb sind die aktuellen Ereignisse dort ein zentrales Thema auf unseren Tischen und im Schaufenster. Wir präsentieren Titel wie 'Iran. Die Freiheit ist weiblich' oder 'Nachts ist es leise in Teheran'. Bei Büchertischen zählt der Krieg in der Ukraine zu den wichtigen Themen, mit Büchern wie Serhij Zhadans 'Warum ich nicht im Netz bin'. Hinzu kommen gefragte Titel wie Navid Kermanis 'Was jetzt möglich ist' und 'Die Erweiterung' von Robert Menasse, der in unserer Buchhandlung gelesen hat. Im Kinderbuch setzen wir einen Schwerpunkt bei den Themen Natur und Klimaschutz, zu denen es auch ein Schaufenster gibt."

Mit Börsenblatt Plus ins Branchengeschehen eintauchen

Sie wollen diesen Plus-Artikel weiterlesen?
Dafür benötigen Sie ein Benutzerkonto sowie ein Abonnement!

  • Zugriff auf alle Plus-Artikel (Analysen und Kommentare der Redaktion, exklusive Branchenzahlen, Interviews, Hintergrundberichte, Reportagen und Artikel aus dem gedruckten Börsenblatt)
  • Alle E-Paper-Ausgaben seit 2019, die aktuelle bereits am Mittwochabend abrufbar
  • Plus-Newsletter mit Highlights und Empfehlungen aus der Redaktion