Interview mit Nina Hugendubel

"Die Warenbeschaffung arbeitet auf Hochtouren"

4. März 2021
von Christina Schulte

Hugendubel geht am Montag in die Vollen, um wieder vor Ort für die Kund*innen da zu sein. Im Interview erläutert Nina Hugendubel, geschäftsführende Gesellschafterin von Hugendubel, was jetzt noch ansteht.

Wird Hugendubel am Montag auf einen Schlag alle Läden wieder aufmachen oder nur ausgewählte Buchhandlungen?
Wir werden alle Läden öffnen.

Die Zeit ist knapp. Welche Vorbereitungen müssen noch getroffen werden in den nächsten Tagen?
Die Mitarbeiter*innen werden schon am Freitag beziehungsweise am Samstag aus der Kurzarbeit zurückgeholt, um alle wichtigen Dinge für den Start zu besprechen und zu schulen (z.B. Hygienekonzept, etc.). Außerdem arbeiten das Sortimentsmanagement und die Warenbeschaffung auf Hochtouren, um die Sortimente vor Ort auf den neuesten Stand zu bringen (das wird zu Montag noch nicht ganz gelingen können). Letzte Reinigungsarbeiten müssen auch noch durchgeführt werden.

Stehen die aktuellen Hygienekonzepte?
Ja.

Wie werden Sie es mit den Öffnungszeiten halten?
Voraussichtlich gehen wir auf die normalen Öffnungszeiten, um den Kund*innen vollumfänglich und wie gewohnt zur Verfügung zu stehen.

Ist es problemlos möglich, die Mitarbeiter*innen aus der Kurzarbeit zu holen?
Wir haben über unsere Regional- und Filialleiter*innen durchgängig mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Kontakt gehalten und ja auch schon Click & Collect mit den Kolleg*innen organisiert.

Es kann je nach Standort einen sehr unterschiedlichen Andrang geben

Nina Hugendubel

Wie werden Sie Ihre Kunden informieren, dass Sie wieder vor Ort für sie da sind?
Wir werden über alle uns zur Verfügung stehenden Kanäle kommunizieren, das heißt über Newsletter, Social Media, Online, App und dann natürlich auch vor Ort.

Mit welcher Resonanz rechnen Sie bei Ihren Kund*innen?
Das ist schwer zu sagen. Es kann je nach Standort einen sehr unterschiedlichen Andrang geben. Auf alle Fälle freuen wir uns wahnsinnig über jede einzelne Kundin und jeden einzelnen Kunden und darüber, dass wir wieder öffnen dürfen.

Anzeige
Förderung für Buchhandlungen bei der Digitalisierung der Vertriebswege

-> Eigener Webshop 
-> Anbindung an Online-Marktplätze
-> Warenwirtschaft
-> Kundenbestell-Management
-> Lieferantenbestell-Management