Amazon: Verträge unterschrieben

Erste Offline-Shops in London

6. August 2020
von Börsenblatt

Amazon hat für 10 Offline-Shops in London unterzeichnet. 20 Weitere Standorte sind im Gespräch. Bevorzugte Objekte seien Buchläden und Mini-Märkte.

Das ist der erste Versuch des Onlineriesen Amazon seine kassenlosen Warenfilialen in Europa zu etablieren. In Amerika gibt es inzwischen 26 Amazon-Go-Filialen. Auf 50 bis 300 qm werden dort maximal 1000 Artikel angeboten.

Viele der verhandelten Standorte sollen außerdem in der Innenstadt oder in der Nähe von Verkehrsknotenpunkten verortet sein. Gespräche soll es auch mit Chefs von Einkaufszentren geben. Laut Berichten der „Sunday Times“ eröffnet das erste Amazon Go bereits Ende des Jahres im Stadtteil Notting Hill.

Anzeige
Der Wettbewerb schläft nie!

Multichannel Vertrieb mit Inforius
-> Eigener Webshop 
-> Anbindung an Online-Marktplätze
-> Warenwirtschaft
-> Kundenbestell-Management
-> Lieferantenbestell-Management