Berlin-Kreuzberg

Schulz-Rother mit fünfter Filiale

11. Februar 2021
von Börsenblatt

Die Inhaberin der Tegeler Bücherstube in Berlin, Christiane Schulz-Rother (52), übernimmt die Buchhandlung Anagramm im Stadtteil Kreuzberg. 

Christiane Schulz-Rother

Anagramm entstand aus dem Kinderbuchladen Kreuzberg, den 1976 ein Kollektiv der damaligen Kinderladenbewegung ins Leben gerufen hatte. Mit dem Umzug 1995 an den Mehringdamm 50 in größere Ladenräume wurde aus Anagramm ein allgemeines Sortiment mit einem umfangreichen und qualitativ hochwertigen Kinder- und Jugendbuchangebot sowie florierendem Bibliotheksgeschäft. Als die Inhaberinnen Ute Bornefeld, Maria Enzinger und Petra Köpp-Lange im vergangenen Jahr in den Ruhestand gehen wollten und eine Nachfolgerin suchten, meldete sich Christiane Schulz-Rother. "Das ist eine Herausforderung für mich, die Lage in Kreuzberg 61, nur 160 Meter vom Bergmannkiez entfernt, ist hochspannend – auf die alten Kreuzberger treffen jetzt neue Bewohner, da gibt es ganz unterschiedliche Lesebedürfnisse", urteilt die Buchhändlerin. 

Im Sommer will Schulz-Rother die 170 Quadratmeter große Buchhandlung komplett umbauen. Ihre beiden Auszubildenden aus der Tegeler Bücherstube und der Buchhandlung Menger haben am 25. Januar erfolgreich ihre Abschlussprüfung gemacht: "Die habe ich sofort übernommen; eine der Anagramm-Inhaberinnen will auch noch weiter im Laden tätig sein. Der Filialleiter von Menger wird für die Übergangsphase der Projektleiter für Anagramm." Schulz-Rother will die digitale Kundenkommunikation mit eigenen Newslettern u.a. stärken, ebenso die Bereiche Belletristik ausbauen und die jüngere Leserschaft mit wochenaktueller Literatur und neuen Themen überraschen. Selbst will Schulz-Rother künftig stärker administrativ tätig sein, "mehr am Unternehmen als im Unternehmen arbeiten". 

Kinderschmökerecke in der Buchhandlung Anagramm

Das wird sie als Chefin von nunmehr fünf Standorten auch müssen – von denen übrigens drei entlang der U-Bahnlinie 6 angesiedelt sind. Neben dem Stammhaus Tegeler Bücherstube in der Grußdorfstraße (120 Quadratmeter) gibt es eine Filiale im brandenburgischen Einkaufscenter Glienicker Spitze an der nördlichen Stadtgrenze Berlins, die Glienicker Bücherstube (70 Quadratmeter Fläche), 2010 kam die Buchhandlung Menger am Tempelhofer Damm (65 Quadratmeter) dazu, 2016 die Buchhandlung Haberland (120 Quadratmeter) in Frohnau.

Anzeige
Sie wollen Ihren Laden individuell einrichten?

-> Regal- und Raumsysteme aus Massivholz
-> seit 30 Jahren
-> faire Kostenkalkulation
-> termingenaue Lieferung