Woche unabhängiger Buchhandlungen

"Wir machen das Beste draus"

29. Oktober 2020
von Börsenblatt

Die Verantwortlichen der "Woche der unabhängigen Buchhandlungen" WUB hatten mit Weitblick geplant: Die am Samstag beginnende Aktionswoche konzentriert sich auf digitale Veranstaltungen und kleine Corona-konforme Möglichkeiten wie Signierstunden oder Verschenk-Aktionen im öffentlichen Raum.

WUB 2020 im Buchladen Neusser Straße in Köln

"Solange die Pandemie das öffentliche Leben beherrscht, macht es einfach keinen Sinn, seine Energien auf große Live-Veranstaltungen zu konzentrieren", meint David Mesche von der Buchbox Berlin, der im Organisationsteam mitarbeitet. Die WUB beginnt am 31. Oktober und endet am 7. November mit der Preisverleihung des Lieblingsbuchs der Unabhängigen: "Die wird auf Zoom und auf Facebook aus dem Buchladen Neusser Straße in Köln übertragen".

Digital funktioniert auch "5 Tage - 5 Buchhandlungen": "Hier übernehmen ab 2. November fünf Buchhandlungen den Instagram-Account @indiebuchhandel  und zeigen, wie ihr Tag gerade aussieht", erläutert Mesche. Mit dabei sind die Buchhandlungen Hundt Hammer Stein in Berlin, Wortreich in Kerpen, die Buchoase in Döbeln,. das Lesezeichen in Germering und die Schatzinsel in Solingen. "Abends gibt's dann eine Insta-Story-Live zu sehen, so etwa 20 Minuten, in denen auch einer der fünf nominierten Romane für das Lieblingsbuch vorgestellt wird."  Im Rennen sind Marco Balzanos "Ich bleibe hier" (Diogenes), Charlotte McConaghys "Zugvögel" (S. Fischer), Benjamin Myers' "Offene See" (DuMont), Jasmin Schreibers "Marianengraben" (Eichborn) und Iris Wolffs "Die Unschärfe der Welt" (Klett-Cotta). 

Alle Social-Media-Aktivitäten sind unter https://www.instagram.com/indiebuchhandel sowie www.facebook.com/indiebooks mit den Hashtags #wub20#lieblingsbuchderunabhängigen und #wub20takeover zu finden.

802 Buchhandlungen machen mit

"Wir haben den Buchhandlungen Anregungen gegeben und auch Deko-Material; das wurde ganz dankbar aufgegriffen", resümiert Mesche. "Das Bedürfnis, sich zu vernetzen, ist gerade ziemlich groß. Auch wenn täglich so viel Neues auf uns  einstürmt: Wir machen in den Buchhandlungen alle das Beste draus." Mit 802 teilnehmenden Buchhandlungen hat die WUB in diesem Jahr einen neuen Rekord aufgestellt. Bei den Aktivitäten reicht die Bandbreite von Quiz-Runden und der Mitarbeit von Autor*innen in Buchhandlungen bis zu Online-Büchershows und Instagram-Interviews mit Autor*innen.

Eine Auswahl an digitalen und Corona-konformen Veranstaltungen in der WUB:

  • 29. Oktober: Buch-Oase in Döbeln: Live-Instagram-Interviews
  • 30. Oktober: Lothar Junius in Gelsenkirchen:  Themenschaufenster "Lesenswert" mit Begleittexten
  • 31. Oktober: Buchhandlung Ute Hentschel in Burscheid: Regina Schleheck signiert ihre Krimis
  • 31. Oktober: Buchhandlung Knodt in Würzburg: Signierstunde mit Pia Beckmann
  • 31. Oktober: Buchhandlung-Hoffmann in Oebisfelde: Verschenkaktion im öffentlichen Raum
  • 31. Oktober: Sweet Things & Stories in Renningen – Malmsheim: Book Swap
  • 31. Oktober: Buchhandlung Dreizehneinhalb in Würzburg: Signierstunde mit Sonja Weichand
  • 31. Oktober: Erlesenes & Büchergilde in Mainz: Literarischer Après-midi digital mit Rainer Brauer
  • November: Büchergilde Buchhandlung & Galerie in Frankfurt am Main: Bücherfrühstück digital: Rainer Brauers beste Bücher 2020 - Pandemie-Edition
  • November: LiteraDur & Lesetreff in Waldbronn: Uwe Mayer "Die Laufmaschine" - Onlinelesung für die ganze Familie
  • 4. November: Sweet Things & Stories in Renningen – Malmsheim: Online Charity Book Auction
  • 5. November: Buchlokal in Berlin: Signierstunde mit Kat Menschik
  • 5.-7. November: Ostend-Buchhandlung in Stuttgart: Dankeschön-Tage mit 25 % Rabatt auf alle nicht preisgebundenen Kalender